Umgebungskarte spendiert

Hans-Peter Konzert, Helmut Dohnke und Rainer Gerth installieren den neuen Übersichtsplan am Bahnhof Bissendorf. Foto: A. Wiese

Verein will Orientierung erleichtern

Bissendorf. Der Verschönerungsverein Bissendorf hat in die große Vitrine am Bahnhof Bissendorf auf Gleis 1 (Ankunft) eine „Umgebungskarte vom Bissendorf" eingesetzt. Die Karte weist an den Rändern die Nahziele per Foto aus. Sie soll Radreisenden, Gruppen aber auch Einzelpersonen, die sich erst einmal orientieren wollen, die entsprechende Hilfestellung geben. Rainer Gerth ist Entwurfs- und Planverfasser, da ihm als Radler schon lange das Fehlen einer solchen Karte ein Dorn im Auge war. Die Aktion läuft unter dem Logo des Verschönerungsvereins, der schon vor etwa 15 bis 20 Jahren mit dem Plakat „Unser Dorf bleibt sauber“ aktiv war. Helmut Dohnke vom Verschönerungsverein, Hans-Peter Konert als Museumsleiter und Rainer Gerth säuberten zunächst die Scheiben des Schaukastens und brachten dann die Karten an, die ein paar Jahre halten soll.