Verleihung der Jugendflamme 1

Stolz halten die Prüflinge der Jugendflamme 1 ihre Urkunden in den Händen.

25 Kinder aus der Wedemark werden ausgezeichnet

Wedemark. 25 Kinder und Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren Abbensen, Bissendorf, Elze, Gailhof, Mellendorf, Meitze, Negenborn und Resse haben sich in den vergangenen Wochen zusammen mit ihren Betreuern auf die Abnahme der Leistungsbedingungen zur Verleihung der Jugendflamme 1 vorbereitet. Kürzlich haben sich die Bewerber in Negenborn der Prüfung gestellt und dabei ihr Wissen und Können gezeigt. Dabei mussten die Teilnehmer einen Notruf absetzen, diverse Knoten und Stiche vorführen, Fragen zur Schlauchkunde, zu wasserführenden Armaturen, Sanitätsgerät und Unterflurhydraten beantworten und praktisch vorführen. Ein schriftlicher Test wurde auch absolviert. Die Jugendflamme 1 kann an alle Jugendfeuerwehrmitglieder ab dem zehnten Lebensjahr verliehen werden, die mindestens ein halbes Jahr in der Jugendfeuerwehr mitarbeiten. Sie wird als Bestätigung des Wissensstandes der feuerwehrtechnischen Ausbildung und
deren Anerkennung verliehen. Alle Bewerber konnten dann stolz die Auszeichnung entgegennehmen. Die Teilnehmer wurden während der Veranstaltung mit Brötchen, Warm- und Kaltgetränken versorgt.