Viel Applaus für Filmmusik-Titel

Der Männergesangverein präsentierte sein Herbstkonzert in der Brelinger Kirche und wurde dabei von Musikschülern aus der Wedemark mit Instrumentaltiteln unterstützt. Foto: P. Bernstorf

Männergesangverein und Musikschüler geben Herbstkonzert in der Kirche

Brelingen. In die „wunderbare Welt der Filmmusik“ hat sich der Männergesangverein Brelingen bei seinem Herbstkonzert begeben. Gemeinsam mit Wedemärker Musikschülern unter der Leitung von Petra Westerfeld-Mülke präsentierten der Männerchor und die jungen Instrumentalsolisten in der Brelinger Kirche insgesamt 20 Titel aus bekannten Filmen und Musicals. In einem munteren Wechsel zwischen Chorgesang und Instrumentalmusik bot dieses Herbstkonzert den mehr als 200 Besuchern in der Brelinger Kirche ein unterhaltsames Programm. Die MGV-Sänger Tom Matthus und Friedrich Bernstorf führten mit Erläuterungen zu den einzelnen Musikstücken durch das Programm. Der Männerchor unter der musikalischen Leitung von Andre Sitnow hatte seine Übungseinheiten in den vergangenen Monaten komplett auf das Herbstkonzert ausgerichtet und sich dabei auch neuen, modernen Stücken gewidmet. So waren Titel wie „Ich wollte nie erwachsen sein“ von Peter Maffay aus dem Film Tabaluga ebenso zu hören wie der Titel „Dir gehört mein Herz (You will be in my heart“ von Phil Collins oder „Mama Mia“ von der schwedischen Gruppe Abba, „The Rose“ von Bette Midler und „New York, New York“ von Frank Sinatra. Die Musikschüler Caja Finke, Svea Hannemann, Louisa Münch, Steffen Röber und Mieke Seifert (alle Klavier) sowie Pia Mülke (Violoncello) glänzten mit Titeln aus den Filmen „Fluch der Karibik“ oder „Forest Gump“ und „Der Herr der Ringe“, um nur einige wenige zu nennen. Fast alle Titel, die vom Männergesangverein gesungen wurden, begleitete Petra Westerfeld-Mülke am Flügel. Der MGV-Vorsitzende Karl-Heinz Friebe und sein Stellvertreter Michael Helfers dankten ihr und den Musikschülern. Mit viel Beifall und erst nach einer Zugabe verabschiedeten die Zuschauer die Akteure von der Bühne. Großes Lob erhielten die Brelinger Sänger auch vom Vorsitzenden des Kreischorverbandes Hannover, Dirk Elmenthaler. „Das ganze Konzert war top“, sagte Elmenthaler.