Viel zu sehen in fünf Tagen

Bekamen viel zu sehen: Die 60 Teilnehmer der Südenglandfahrt.

Schüler der IGS Wedemark erkunden Südengland

Wedemark. Fünf Tage lang hatten kürzlich Schüler der IGS Wedemark Gelegenheit, England von seinen besten Seiten kennen zu lernen: Sonne satt, das Leben in einer englischen Gastfamilie, ein Musikfestival in Brighton, das Schmugglerstädtchen Hastings, Eastbourne mit seinen hohen Steilklippen, Englischunterricht in Bexhill und natürlich London mit seinen bekannten Sehenswürdigkeiten. Die Europastammgruppe des achten Jahrgangs fuhr in diesem Jahr zum dritten Mal in das englische Südküstenstädtchen Bexhill-on-Sea. Neu war, dass diese Klassenreise mit einer Studienreise verbunden wurde, an der weitere 30 Jungen und Mädchen teilnehmen konnten. Begleitet wurden die 60 Teilnehmer von fünf Lehrern, die diese Reise ebenfalls sehr genossen haben. Aufgrund des großen Erfolgs werden auch im kommenden Schuljahr etwa 60 Schüler nach Südengland fahren.