Vielfalt der Projekte beeindruckte

Die erst seit diesem Jahr Spanisch lernenden Schüler des sechsten Jahrgangs, präsentierten kurze Szenen zum Thema Geburtstag auf Spanisch. Foto: M. Pleuß

Sechster Tag der offenen Tür am Gymnasium

Mellendorf (mp). Auch in diesem Jahr präsentierte sich das Gymnasium Mellendorf wieder mit über vierzig vielfältigen Projekten. Wer am Freitag als Besucher zum Tag der offenen Tür kam, bekam von spannenden Chemieexperimenten bis hin zu kreativen Kunstausstellungen so einiges geboten. Die Vielfalt und Bandbreite der Projekte beeindruckte und zeigte sich vor allem in den verschiedenen Theaterdarbietungen. Ob nun der elfte Klasse Deutschleistungskurs von Sebastian Auschra eine moderne Interpretation von Faust inszenierte oder Schüler des sechsten Jahrganges kurze Szenen zum Thema Geburtstag auf Spanisch zum Besten gaben, für Unterhaltung war gesorgt. Außerdem hatten Schüler, die zurzeit noch die vierte Klasse besuchen die Möglichkeit, sich mal ein wenig genauer umzuschauen und sich ein Bild von ihrer potenziellen weiterführenden Schule zu machen. Für die mit dem Gebäude noch nicht Vertrauten gab es wie schon in den letzten Jahren kleine Führungen. Schüler der Klasse zehn stellten ihre Präsentationen zu den Berufspraktia im Forum vor und berichteten vor allem den jetzigen Neuntklässlern und deren Eltern über ihre Erfahrungen.