Vier Schützengenerationen unter einem Dach

Berkhofs Majestäten und Preisträger 2015: 4. König Rainer Henke (von links), König Detleff Jäkel, 2. König Werner Schrader-Tillner, Vorsitzender Norbert Jäkel, Kaiser der Kaiser Gertrud Grapp, 3. Königin Manuela Henke, 2. Königin Annegret Lindwedel, Königin Brigitte Lindenthal, Jugendkönigin Luisa Backhaus, 2. Jugendkönig Jonas Kraege und vorne Kinderkönig Marius Frost und 2. König Sven Eric Sinner. Fotos: A. Wiese

Drei Dörfer feiern zwei Tage Schützenfest und bringen ihre Scheiben aus

Berkhof (awi). Viele Schützenvereine geben heutzutage ihre Könige im Vorfeld des Schützenfestes bekannt, nicht so der Schützenverein Plumhof-Berkhof-Sprockhof. Hier wird das Geheimnis offiziell erst bei der Proklamation nach dem Festessen am Sonnabend im Schützenhaus gelüftet. Der Schützenkönig 2015 heißt Detleff Jäkel. Er setzte sich mit einem Teiler 17 gegen Werner Schrader-Tillner, Maurice Tönnies und Rainer Henke durch. Der musste als 4. König traditionell die Scheibe annageln. Genauso ist es bei den Damen: Hier nagelte die 4. Königin Gitta Tillner die Scheibe bei Schützenkönigin Brigitte Lindenthal an. 2. und 3. Königin sind Annegret Lindwedel und Manuela Henke. Den Kinderkönigstitel sicherte sich Marius Frost vor Sven Eric Sinner und Tim Kraege. Eine Besonderheit gab es bei Jugendkönigin Luisa Backhaus zu vermelden: Sie ist die Vertreterin der vierten treffsicheren Generation einer ambitionierten Schützenfamilie. Und so hatte Urgroßmutter Sigrid Klein besondere Freude, als die Königsscheibe ihrer Urenkelin am Sonntagmorgen ans Haus am Thörenkamp genagelt wurde. Die weiteren Generationen sind Luisas Großeltern Hans und Heidemarie Backhaus, und Mutter Alice. Ihren Spaß hatten die Schützen, als sich das Annageln von Luisas Scheibe verzögerte, weil der Hammer abbrach und es einige Zeit dauerte, bis die Schützenfamilien Ersatz auftreiben konnte. Da musste sich die Jugendkönigin einige Sprüche anhören, bis Sophie Sinner als 4. Königin die Scheibe unter ihrem Fenster annageln konnte. Jonas Kraege und Angelina Henke sind 2. König und 3. Königin. Der Spielmannszug Langenforth begleitete die Berkhofer, Plumhofer und Sprockhofer traditionell beim Ausmarsch am Sonntagmorgen, der erst zur Jugendkönigin am Thörenkamp und dann zum König Detleff Jäkel in die Siedlung Auf dem Raden führte. Mit der Beteiligung von 74 Personen beim Festessen am Sonnabend war Vorsitzender Norbert Jäkel noch gerade so zufrieden, obwohl sie geringer als in den Vorjahren war. Ausgezeichnet wurden Heidemarie Backhaus für 40 Jahre Mitgliedschaft bei den Schützen sowie Hans-Georg und Angelika Guder für 15 Jahre. Für besondere Verdienste erhielten Werner Schrader-Tillner und Rainer Henke die bronene Ehrennadel des KSV und Norbert Jäkel die silberne.