Vollsperrung in den Ferien

Isernhägener Damm wird grunderneuert

Bissendorf/Bissendorf-Wietze. Mit Beginn der Sommerferien am Montag, 23. Juli, wird mit der Grunderneuerung des Isernhägener Damms zwischen der Abzweigung zum THW-See und dem Rampenfuß der Autobahnbrücke auf Bissendorf-Wietzer Seite begonnen. Der Isernhägener Damm wird auf gesamter Länge gesperrt. Bis zum Ausbaubereich ist er für Anlieger freigegeben. Die Grüngutsammelstelle (Norte) ist von Bissendorf aus ohne Einschränkungen nutzbar. Während der Bauarbeiten werden die Bushaltestellen im Natelsheideweg/Isernhägener Damm nicht bedient. Es stehen nur die Haltestellen an der Burgwedeler Straße (L 383) zur Verfügung. Entsprechende Hinweise an den Haltestellen erfolgen durch die Regio Bus.
Es ist vorgesehen, dass die Bauarbeiten innerhalb der Ferien abgeschlossen werden, so dass der Schulbusverkehr von der Baumaßnahme nicht betroffen ist.