Von Fleisch- bis Cocktailtomate

Der Verkauf historischer Tomatenpflanzen Freitagnachmittag am MOORiZ in Resse findet reges Interesse. Foto: B. Stache

Alte Sorten der Gärtnerei Nötel aus Pattensen kommen in die Wedemark

Resse (st). Großes Interesse an historischen Tomatenpflanzen zeigten am Freitagnachmittag viele Wedemärker beim Verkauf alter Sorten am Moorinformationszentrum (MOORiZ). Die Gärtnerei Nötel aus Pattensen hatte einen Verkaufsstand hinter dem MOORiZ-Gebäude aufgebaut und allerlei Spezialitäten an Tomatenpflanzen im Angebot. Ob Schlesische Himbeere, Koemser Perle, Vilipan3 aus Südtirol oder die Cocktailtomate Taiwan, die Auswahl von Fleisch- bis Cocktailtomaten war vielfältig. Nötel bietet jährlich mit mehr als 300 Sorten aus aller Welt ein buntes Sortiment an. Die Gärtnerei verwendet für die Tomatenpflanzen eine Mischung aus Kompost ohne Torfanteil und leistet damit einen Beitrag zum Schutz der Moore. Der Verkauf der Pflanzen kam auf Initiative des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) und des Vereins zum Erhalt der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) zustande. Am MOORiZ hatte die Gärtnerei Nötel auch einige spezielle Sorten von Chili- und Paprikapflanzen im Angebot.