Vorlesewettbewerb

Schulsiegerin an der IGS ist Lotta Deters

Wedemark. Auch in diesem Jahr nahmen die Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs der IGS Wedemark an dem Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil. Mit Begeisterung und Feuereifer bereiteten die Kinder bereits an den Buchtagen am 6. und 7. November ihre Buchvorstellungen vor. In den Stammgruppen wurden gemütliche Ecken eingerichtet, und dann hieß es: lesen, lesen, lesen! Ob laut, leise, mit Publikum oder ohne. Zusätzlich entstanden tolle Plakate und Lesekisten, mit denen die Kinder dann ihr Buch in der Stammgruppe präsentierten und ihre Textstellen vorlasen. Am 22. November war es dann endlich soweit: Die zwei Klassensieger jeder Stammgruppe traten im Forum des Schulzentrums Mellendorf gegeneinander an, dabei wurden sie durch den gesamten sechsten Jahrgang unterstützt. Die fachkundige Jury, bestehend aus Susan Hatami, Karen Leyrer und der Vorjahressiegerin Katharina Münch (7.3), konnte sich über viele lustige und spannende Episoden der verschiedensten Jugendbücher freuen. Am Ende mussten die drei besten Schülerinnen des Jahrgangs einen fremden Text vorlesen, wodurch dann die Schulsiegerin Lotta Deters (6.3) ermittelt wurde. Über den zweiten und dritten Platz freuen sich Luisa Steinbrecher (6.1) und Julia Schröder (6.4). Lotta wird nun am Regionalentscheid im Januar/Februar teilnehmen.