Waldkinder feiern buntes Geburtstagsfest

Begeistert drehten sich die Kinder auf dem Baumkarussell, das sich der Waldkindergarten von den Brelingern ausgeliehen hatten. Diese hatten das Wikinger-Karussell für ihre Veranstaltung Kultur im Dorf entworfen. Foto: A. Wiese

Der Vorstand bedankt sich bei allen engagierten Helfern der vergangenen Jahre

Wedemark (awi). Mit einem bunten Sommerfest hat der Waldkindergarten Wedemark am Wochenende sein zehnjähriges Bestehen feiert. „Wir haben durchweg begeisterte Rückmeldungen erhalten, angefangen bei der Atmosphäre des Gutshofes mit der wunderschönen Blumendekoration“, freut sich Anne-Kristin Zenke vom Vorstand. Die Gäste wurden am Eingang begrüßt und die Kindern erhielten Sammelbeutel als Geschenk. Vorn war das Waldkindergarten-Logo abgebildet, das ja auch zwei Handabdrücke beinhaltet, rückseitig konnten die Kinder ihren eigenen grünen Handabdruck hinterlassen. So fühlte sich gleich jeder Gast willkommen. Es gab ein äußerst vielfältiges Angebot für die Kinder und an allen Stationen konnten kleine „Schätze“ erspielt oder gebastelt und sogleich im neuen Sammelbeutel verstaut werden: sei es ein Holzkreisel an der Station mit den Fühlkisten oder der Stein, den die Kinder selbst mit Farbe und Glitzer verziert haben. Mosaikgestaltung mit Naturmaterialien gehörte ebenso zu den Stationen wie der Kletterparcours im Wald, der ausschließlich aus Seilen geknotet war. „Den Kletterparcours lassen wir noch etwas hängen, da gehen wir mit der Kindergartengruppe noch einmal hin“, freuten sich die Erzieherinnen. Die Musikpädagogin des Kindergartens gestaltete mit den Kindern eine kleine Musikaufführung. Außerdem wurde ein vom Kindergarten nicht mehr benötigter Bollerwagen versteigert. Dazu mussten die Gäste die Anzahl der Erlenzapfen in einem Glas schätzen. Die Gewinnerin freute sich sehr und setzte sogleich ihren Sprössling in den ergatterten Bollerwagen. Am beliebtesten waren jedoch das Baumkarussell, das einigen Besuchern vom Brelinger Fest „Kultur im Dorf“ bekannt war und das sich der Waldkindergarten von den Brelingern dankenswerterweise ausleihen durfte, und das Kinderschminken. Künstlerin Carola Rapke bemalte und verzierte im Akkord Kindergesichter mit Schmetterlingen, Tigern und anderen Motiven. Die Gäste fühlten sich auf dem „Kinder-Wald-Fest“ so wohl, dass dieses noch um eine Stunde verlängert wurde. Dank des umfangreichen Büfetts kamen auch die Eltern nicht zu kurz. Neben den Attraktionen konnten sich die Gäste an Hand von liebevoll gestalteter Informationstafeln umfassend über den Verein, den Kindergartenalltag und den Spielkreis schlau machen. Der Vorstand, bestehend aus Stephanie Hein, Anne-Kristin Zenke, André Eckert, Sabine Warendorf und Saskia Tegtmeyer, bedankt sich an dieser Stelle bei allen engagierten Kräften, die über viele Jahre den Waldkindergarten mit aufgebaut, am Leben erhalten und tatkräftig unterstützt haben.