Warum Festbeleuchtung fast jede Nacht?

Mellendorf (awi). „Warum brennt im neuen Schulzentrum fast jede Nacht und auch am Wochenende Festbeleuchtung? Wie hoch sind die Stromkosten dafür und wer trägt sie? Welche Maßnahmen sind ergriffen worden, um das abzustellen?“ Das ist nur ein Bruchteil des Fragenkatalogs, den Achim von Einem im Rat als Anfrage der CDU-Fraktion vortrug. Es gebe zudem Beschwerden über hohe Temperaturen im Schulzentrum, so dass am 2. Juli bei mäßigen Außentemperaturen sogar Hitzefrei erteilt werden musste. Weitere Beschwerden beträgen Geruchsbelästigungen und die nicht endenwollende Lärm- und Staubbelastung durch die Abrissarbeiten des alten Schulzentrums, die eigentlich schon seit Februar beendet sein sollten. Fachbereichsleiter Bau Kay Petersen bemühte sich, alle Fragen so umfassend wie möglich zu beantworten. Unter dem Strich kam dabei heraus, dass Schüler und Lehrer nach den Sommerferien endlich einen schön gestalteten Schulhof und vor allem Ruhe haben wollen, dass die Verzögerung den Generalunternehmer durch die von der Gemeinde geforderte Vertragsstrafe teuer zu stehen kommen wird und vier Elektriker dabei sind, die für die Festbeleuchtung verantwortlichen falschen Steuerelemente auszutauschen.
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern