Wedemärker vertreiben Wintergeister

Hoch loderten die Flammen beim Osterfeuer in Brelingen. Foto: A. Wiese

Osterfeuer lodern am Osterwochenende in 16 Ortschaften hellauf

Wedemark (awi). Am Osterwochenende wurden im Bereich der Wedemark insgesamt 16 Osterfeuer bei der Gemeinde angemeldet und auch abgebrannt: 13 am Sonnabend und drei am Sonntag. Aus polizeilicher Sicht kam es hierbei zu keinerlei Zwischenfällen, berichtet das Mellendorfer Kommissariat. Die Feuer waren bei kühlem, aber trockenen Wetter an beiden Tagen sehr gut besucht. Wie hier in Brelingen beobachteten viele Dorfbewohner fasziniert das Lodern der Flammen, die in den meisten Fällen von den Jugendfeuerwehren entfacht wurden. Die Aktiven der Wehren hatten alles gut im Blick und versorgten die Besucher mit Gegrilltem und Getränken. Die nutzten die Gelegenheit, nach dem langen Winter endlich wieder einmal draußen unter Leute zu kommen und ausgiebig zu klönen. Der alte – ursprünglich heidnische Brauch des Austreibens der Wintergeister – ist und bleibt ein beliebtes Event in der Wedemark.