Weihnachtsfeier in der Pfarrscheune

In gemütlicher Runde ließen die Mitglieder des Gewerbezentrum Elze mit ihrem Vorsitzenden Michael Mertens und Pastor Joachim Schnell in der Pfarrscheune das Jahr 2010 Revue passieren. (Foto: Foto: A. Wiese)

GZE-MItglieder genossen gemütliches Beisammensein

Elze (awi). Ein wenig Bilanz ziehen, zurück und voraus blicken, das war die Intention für den Jahresausklang des Gewerbe Zentrum Elze. Die Mitglieder unter ihrem Vorsitzenden Michael Mertens hatten dafür bereits zum wiederholten Mal die Erlaubnis der Kirchengemeinde Elze und des Freundeskreises eingeholt, die Pfarrscheune für ihr Beisammensein zu benutzen. Draußen brodelte der Glühwein im Kessel über dem offenen Feuer, drinnen wärmten sich die gut vermummten Mitglieder die Hände an den gefüllten Bechern und stärkten sich mit Schmalzbroten. Das Resümee fiel recht positiv aus: Keine große Gewerbeausstellung in 2010, kein großer öffenlticher Auftritt des Elzer Gewerbe Zentrum, aber trotzdem eine hohe Präsenz in der Presse und viel Vorstandsarbeit im Hintergrund. Dem Vorstand habe dieArbei tin diesem Jahr viel Spaß gemacht, versicherten Vorsitzender Michael Mertens und sein Stellvertreter Thomas Frieske, und sie lobten: „Alle Mitglieder haben gern geholfen, wenn sie gebraucht wurden." Auch im nächsten Jahr müssen die Kräfte gebündelt werden, wenn es am ersten Juni-Wochenende wieder heißt: Gewerbeausstellung und Bauernmarkt in Elze. Die Anmeldefrist hierfür läuft übrigens! Frühbucher bekommen noch bis Ende Januar Rabatt!