Weihnachtskonzert der Musikschule

Musikschullehrer Roland Baumgarte (rechts) eröffnet mit drei Schülern der Musikschule Wedemark das Weihnachtskonzert. Foto: B. Stache

Variantenreiche Gesangs- und Musikbeiträge in der Mellendorfer Grundschule

Mellendorf (st). „Heute treten Schüler der Musikschule teilweise mit Elternunterstützung auf. Einzelne spielen auch zusammen mit ihren Musiklehrern“, kündigte FSJler Leon Schüler am Dienstagabend das Weihnachtskonzert der Musikschule Wedemark an. In der Aula der Grundschule eröffnete Musikschullehrer Roland Baumgarte (Cello) mit drei Schülern unter anderem mit dem Lied „Oh du fröhliche“ das Konzert. Leon Schüler, der sein Freiwilliges Soziales Jahr seit Anfang September an der Musikschule Wedemark absolviert, hatte zuvor die Gäste zu dem Konzert begrüßt. Die achtjährige Viktoria gehörte mit zu den Ersten, die auf dem Klavier „Lasst uns froh und munter sein“ sowie „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ spielten, begleitet von Musikschullehrerin Nora Dervishi. Mit der Arie des Monostatos „Alles fühlt der Liebe Freuden“ aus der Oper von Wolfgang Amadeus Mozart trat Ruben Sacht auf die Bühne und erfreute das Publikum mit seinem Gesang. Musikschullehrerin für Klavier und Gesang Diliana Michailov begleitete ihn am Klavier. Für die gelungene Gesangseinlage spendete das Publikum besonders viel Applaus. Auch aus den Klassen der Musiklehrer Thekla Schoepe (Violine), Angelika Müller (Horn) und Coco Guerra (Saxophon) nahmen Schüler an dem Weihnachtskonzert teil. Jeder Musizierende erhielt nach seinem Auftritt eine süße Belohnung, die FSJler Leon Schüler mit Freude überreichte. Für manche Musikschüler bedeutete der Abend eine Premiere – sie spielten erstmals vor Publikum in der Öffentlichkeit. Die Musikschule Wedemark e.V. wurde 1980 gegründet. Sie wird heute von Dieter Stein geleitet. Derzeit unterrichten 20 Lehrkräfte zirka 600 Schüler. In Gruppen- oder Einzelunterricht können nahezu alle gängigen Instrumente erlernt werden: Akkordeon, Blockflöte, Cello, E-Bass, Gitarre, E-Gitarre, Horn, Keyboard, Klarinette, Klavier, Posaune, Querflöte, Saxofon, Schlagzeug, Percussion, Trompete und Geige. Es gibt auch Gesangsunterricht. Einen großen Schwerpunkt legt die Musikschule auf den Ensemble- und Kammermusikbereich – das Zusammenspiel mit anderen Musikern wird besonders gefördert. Die Musikschüler haben die Möglichkeit, an unterschiedlichen Ensembles wie beispielsweise dem Jugendblasorchester, dem Folk-Pop-Ensemble, „Percussion Tonal”, dem Gitarrenensemble oder der Big Band kostenfrei teilzunehmen. „Wir wollen Begegnungsstätte sein und die sozialen Kontakte unserer Schülerinnen und Schüler fördern“, heißt es seitens der Musikschule Wedemark e.V. Sie ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM), ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und wird von der Gemeinde Wedemark und vom Land Niedersachsen unterstützt.