Weihnachtsmarkt an der St.-Georg-Kirche

Der Weihnachtsmann beschenkt die zweijährige Anna, ganz zur Freude ihrer Mutter Melanie Krogmann und Ortsbürgermeisterin Jessica Borgas (rechts). Foto: B. Stache

Stimmungsvolles, dicht gedrängtes Weihnachtsvergnügen mit Tombola

Mellendorf (st). Die Freude über den guten Zuspruch beim stimmungsvollen Weihnachtsmarkt an der St.-Georg-Kirche in Mellendorf war Ortsbürgermeisterin Jessica Borgas ins Gesicht geschrieben. Die vielen Besucher drängten sich zwischen den 14 Buden und genossen das weihnachtliche Flair. „Ich freue mich, dass alle weiterführenden Schulen vertreten sind“, erklärte Borgas. So verkaufte das Gymnasium Mellendorf Kartoffeln mit Quark, die IGS war mit selbst gestalteten Kerzen vertreten und die Realschule veranstaltete eine Tombola. Der Mellendorfer Turn-Verein (MTV) fand regen Zuspruch mit seinem großen Bratwurststand und dem Verkauf von Erbseneintopf. Um 15 Uhr hatte die Orstbürgermeisterin den mit langen Lichterketten beleuchteten Weihnachtsmarkt eröffnet. Dazu stimmten die WEDEracker von der Kindertagesstätte des Vereins der Kinderfreunde fröhliche Weihnachtslieder an. Das Akkordeon-Orchester Wedemark erfreute die Besucher mit einem Konzert in der Kirche. Dort traten später auch der Posaunenchor und Spatzenchor mit Liedern und Geschichten zum Advent auf. Die Freiwillige Feuerwehr Mellendorf hatte eine leckere Pilzpfanne im Angebot, die Jugendfeuerwehr verkaufte an einem eigenen Stand Waffeln und Kekshäuschen. Als es dunkel wurde, kam der Weihnachtsmann und verteilte seine Geschenke an die vielen Kinder.