Wein & Design am 31. Mai in Mellendorf

Sind sehr gespannt darauf, wie ihre Idee ankommt: Weinhändler Volker Schwarz (M.), Malbildhauer Ulrich Saloga (v.l.), Tischler Bastian Tolksdorff von der Möbelmanufaktur, Holzbildhauerin Maren Panke und Tischler Hans-Jürgen Horst von der Möbelmanufaktur freuen sich auf viele Besucher von Weinverkostung und Ausstellung an der Industriestraße/Aueweg. Foto: A Wiese
 
Heidrun Kluger-Klemme hat sich seit zehn Jahren aufs Bodypainting spezialisiert.

Die Mischung machts: Kalifornische Weinverkostung, Kunst und Bodypainting

Mellendorf (awi). Louis M. Martini, Mirassou, Canyon Road und Dancing Bull sind zwar keine Maler oder sonstige Künstler, aber gehören doch zu den Hauptakteuren bei Wein & Design am nächsten Sonnabend, 31. Mai, von 13 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Weinhandlung Schwarz am Aueweg 2. Besagte Namen gehören nämlich zu den Weingütern in Kalifornien, wo die edlen Tropfen heranreifen und produziert werden, die Weinhändler Volker Schwarz an diesem Sonnabend zur Verkostung anbietet. Und jetzt der Clou: Die Logos dieser Weingüter wird Bodypainting-Künstlerin Heidrun Kluger-Klemme (rechts auf dem Foto) aus Bad Salzuflen an diesem 31. Mai bei Wein & Design auf die Bodys ihrer beiden Models aufbringen. Bodypainting live – das ist sogar für die Wedemark etwas ganz Besonderes. Und damit nicht genug: Die Besucher von Wein & Design können nicht nur diesen Augenschmaus bei einem gepflegten kalifornischen Wein genießen, sondern zugleich Kunst pur. Denn Volker Schwarz‘ Nachbarn – die Möbelmanufaktur von Hans-Jürgen Horst und Bastian Tolksdoff, Holzbildhauerin Maren Panke und Malbildhauer Ulrich Saloga – öffnen am Sonnabend, 31. Mai, von 13 bis 18 Uhr ihre Atelies auf dem Creativhof in der Industriestraße direkt neben der Weinhandlung Schwarz und zeigen eine beeindruckende Ausstellung. Holz-skulpturen, abstrakte Malerei und handgefertigte Möbel sind auf dem Creativhof, aber auch direkt im Zentrum des Geschehens bei der Weinhandlung Schwarz zu sehen, wo Heidrun Kluger-Klemme die Besucher beim Live-Bodypainting fasziniert. „Seit 18 Jahren betreibe ich eine eigene Malschule in Lage/Lippe. Vor etwa zehn Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft zum Bodypainting“, erklärt die Künstlerin. Seitdem wird sie zu zahlreichen Events und Kunstausstellungen eingeladen. Bodypainting-Model Sandra Borgstädt arbeitet ebenfalls seit zehn Jahren mit Heidrun Kluger-Klemme zusammen. Bodypainting ist eine besondere Form der Kunst. Obwohl die Künstlerin selbst schon seit mehr als 30 Jahren aktiv malt und die Kunst zu ihrem Beruf gemacht hat, ist es für sie immer wieder etwas Besonderes, ihre Kunst auf eine ,,lebende Leinwand“, auf
nackter Haut zu gestalten. Der Betrachter kann verfolgen, wie das maßgeschneiderte Kunstwerk entsteht –
dabei ist das keineswegs anstößig, da das Model nur bis auf eine Jeans nackt ist –
und am Ende sich durch die künstlerische Bemalung wie angezogen fühlt! Mit Weinlogos habe sie allerdings auch noch nicht gearbeitet, so die Bodypainting-Künstlerin und ist auf diese Herausforderung gespannt. Weinhändler Volker Schwarz hofft auf diese Weise, dem „Spirit of California“ einen kräftigen Schub verleihen zu können. Die Kalifornier verdanken die Kunst des Weinkelterns den Einwanderern aus Südeuropa im vorletzten Jahrhundert. Da das Land im Weltrebengürtel zwischen dem 30. und 50. Breitengrad, ideale Bodeneigenschaften bietet, nutzten einige von ihnen ihre Kenntnisse von den heimischen Weingütern, um in den kalifornischen Regionen mit ihrem ganz eigenen unterschiedlichen Mikro-Klima von der Kühle des Pazifiks bis zum warmen Landesinneren in den Tälern Weingüter zu gründen und Weine zu kreieren, die Ihresgleichen suchen. Die Besucher von Wein & Design am nächsten Sonnabend können sich davon überzeugen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Sebastian Manstein mit seiner Creperie on tour wird kalifornische Crepes zaubern: süß mit Ahornsirup oder Wein-Mousse und frischen Früchten oder herzhaft mit Thunfischsteaks in roter Zwiebelsenfsauce beziehungsweise mit Eilter Buffalokäse vom Bissendorfer Landmarkt mit Bacon und Barbecue-Sauce. Jeder Punkt für sich dieses herausragenden Events am 31. Mai ist also schon das Kommen wert!