Welsh-Terrier-Treffen in der Wedemark

Die Teilnehmer des Welsh-Terrier-Treffens erkundeten an einem Tag den Geopfad am Brelinger Berg mit ihren Vierbeinern. (Foto: privat)

Brelinger Berg, Weinfest, Waldkater und natürlich viele Spaziergänge standen an

Wedemark. Viele Welsh-Terrier-Liebhaber kamen aus ganz Deutschland für ein Wochenende bei schönstem Wetter in die Wedemark, um sich über diese Hunderasse auszutauschen. Im Programm am Freitag führte „Jungfer Anni“ durch Bissendorf und danach ging es ins Restaurant. Am nächsten Tag wurde der Geopfad um den Brelinger Berg erkundet mit seinen elf Stationen zum Anschauen/Staunen und selbst ausprobieren. Im Anschluss wurde im Konvoi mit Fahnen am Auto zum Restaurant Waldkater gefahren. Dort gab es sehr gutes Essen und ein Quiz, wobei vieles über die Wedemark abgefragt wurde. Die Preise wurden vom Futterhaus Mellendorf, Fressnapf XXL Südstadt, Famila Langenhagen und Firma Wolters Walsrode gespendet. Abends ging es dann noch auf das Weinfest in Bissendorf. Sonntag, nach einem schönen Gassigang in der Feldmark, machten sich die letzten Welsh-Terrier-Liebhaber sehr zufrieden und auf die Heimreise.