Wiederholter Sieg für Norddrebber

Die Kameradinnen und Kameraden aus Norddrebber freuen sich über ihren Sieg bei den Samtgemeinde Wettbewerben. Foto:F.Krebs

Die Kameradinnen und Kameraden aus der Feuerwehr Norddrebber freuten sich über ihren Sieg bei den Samtgemeinde Wettbewerben

Norddrebber (fk). Am vergangenen Sonntag kämpften die elf Feuerwehren der Samtgemeinde bei den Samtgemeinde Wettbewerben um den Sieg. Besonders war, dass die Feuerwehr Essel gleich drei Truppen zum Wettkampf anmeldeten, darunter eine Ü40-Gruppe. Auch Lindwedel stellte zusätzlich eine gemischte Damengruppe aus Lindwedel/Hope. Die Einsatzkräfte mussten einen Löschangriff im 2. Obergeschoss eines Hauses simulieren. „Diese Aufgabe entspricht der Feuerwehr Grundausbildung“, erklärte Gemeindebrandmeister Detlef Röhm. Mit 405 Punkten und einer Zeit von 10 Minuten sicherte sich die Feuerwehr Norddrebber, wie im vergangenen Jahr, den Sieg. Die Feuerwehr Buchholz errang den zweiten Platz, dritter wurde das Team der Feuerwehr Gilten und auf dem vierten Platz liegt die Feuerwehr Schwarmstedt. Lindwedel landete auf Platz fünf. Sechster wurden die Kameraden aus Bothmer, dicht gefolgt von der Feuerwehr Hope, der Damengruppe Lindwedel/Hope sowie Essel 2. Die Truppe Essel 1 sicherte sich den 10. Platz, Essel Ü40 wurde elfter und Suderbruch erkämpfte sich den zwölften Platz. Das Schlusslicht bildeten die Kameradinnen und Kameraden aus Marklendorf. Ortsbrandmeister Lorenz Griebe aus Norddrebber freute sich über den Sieg. „Wir haben ein super Team gehabt !“, lobte er seine Kameradinnen und Kameraden.