Willi Schulz ist wieder da

Er braucht seine Kunden und seine Kunden wollen ihn: Willi Schulz hat sein Reisebüro Schulz im Rubensweg in Bissendorf nach einem halben Jahr wieder angemeldet. Foto: A. Wiese

Kundennachfrage machts möglich: Reisebüro wieder aktiv

Bissendorf (awi). Es hat etwas gefehlt in Bissendorf, nachdem Willi Schulz sein gleichnamiges Reisebüro geschlossen hatte. Doch lange haben weder er noch seine Kunden es ausgehalten. Nach einem halben Jahr Pause hat er sein Gewerbe wieder angemeldet und ist jetzt wieder rund um die Uhr für seine Kunden da. Na, fast rund um die Uhr. In dem kleine Büro im Rubensweg 2 (da, wo früher der Kiosk war) ist Willi Schulz in der Woche von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr erreichbar, telefonisch unter (0 51 30) 7 95 63 aber auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten, abends und am Wochenende, versichert der 70-Jährige, dem man die Freude über seinen Entschluss deutlich ansieht. Nachdem er vor drei Jahren sein Schreibwarengeschäft abgegeben und zumindest in dieser Branche in den verdienten Ruhestand gegangen war, hatte Schulz in seinem Privathaus am Rubensweg das Reisebüro weitergeführt. Dann hatte er das Angebot bekommen, mit CBH-Reisen zusammenzuarbeiten. „Aber das hat nicht so gut geklappt“, sagt Schulz und entschloss sich, sein Gewerbe ganz abzumelden. Aber er hatte nicht mit der Anhänglichkeit und Hartnäckigkeit seiner treuen Kunden gerechnet. Die ließen ihm keine Ruhe und so bietet er wieder munter Pauschalreisen von Thomas Cook, alltours, Schauinsland, Öger Tours, Phönix-Reisen, Aida-Schiffsreisen und Kreuzfahrten sowie diverse andere Veranstaltungen an und kümmert sich bei Problemen wie in alten Zeiten selbst. Mit Erfolg! Übrigens sind die Winterkataloge eingetroffen und für Frühbücher gibt es Rabatt!