Winter Jazz in der Brelinger Mitte

Frederik Köster ist ein brillianter Trompeter.

Mehrfach preisgekrönter Hörgenuss mit Frederik Köster

Brelingen. Die Reihe "WinterJazz" wird in diesem Jahr von einer jungen Band, sprich Tobias Hofmann (Gitarre), Robert Landfermann (Bass) und Ralf Gessler (Schlagzeug) sowie dem fulminanten Kölner Trompeter Frederik Köster eröffnet.
Am 22. Januar 2011 um 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) lädt der Kulturverein Brelinger Mitte e.V. in die „Brelinger Mitte", um das Publikum an diesem mehrfach preisgekrönten Hörgenuss (ECHO JAZZ 2010) teilhaben zu lassen. Das Frederik Köster Quartett steht für wirklich zeitgenössischen intelligenten Jazz, eine Musik mit zeitweise strahlend weichem Sound von Trompete und Flügelhorn, aber auch spacigen Elektrobeats und kraftvoller Gitarre. Karten für dieses Konzert sind in den bekannten VVK-Stellen Brelinger Buchladen, Bücher am Markt in Bissendorf und Schreibwaren von Hirschheydt in Mellendorf erhältlich und kosten zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.