Wirtschaftsmesse 2018 ist am Start

Bernd Depping (Dritter von links) und seine Mitarbeiterin Kay-Martina Hildebrandt (Dritte von rechts) sind dabei, mit Unterstützung von Bürgermeister Helge Zychlinski (von links), Katrin Alpers und Magnus Wurm (rechts) aus der Verwaltung sowie den Gewerbevereinen, stellvertretend Jan Müller vom Gewerbezentrum Elze (Zweiter von rechts) die siebte Wirtschaftsmesse Wedemark am ersten Sommerferienwochenende 2018 auf die Beine zu stellen. Foto: A. Wiese

Anmeldungen für Veranstaltung am 30. Juni/ 1. Juli ab sofort möglich

Mellendorf (awi). Auf diesen Termin hatte sich Bernd Depping gefreut: Am Mittwoch gaben er und Bürgermeister Zychlinski zusammen mit Kay-Martina Hildebrandt von der Sparte Event und Marketing des MC Wedemark den offiziellen Startschuss für Anmeldungen für die siebte Wirtschaftsmesse Wedemark: sie findet am 30. Juni und 1. Juli 2018 als Nachfolgerin des früheren Bauern- und Gewerbemarktes zum zweiten Mal auf dem Campus W (Rathaus-, Schul- und Sportgelände) sowie dem angrenzenden Schützenplatz im Herzen von Mellendorf mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr statt. Der in 2016 erstmalig erprobte Standort in zentraler Lage habe sich mit seiner vorhandenen Infrastruktur hervorragend bewährt und somit wird auch in 2018 mit hohen Besucherzahlen gerechnet, so Depping. Dass auf dem Festplatz dann gerade die neue Sporthalle im Entstehen ist, sieht er weniger als Behinderung als vielmehr als Herausforderung, das Bauvorhaben in die Messe einzubinden, eventuell sogar mit Führungen über die Baustelle.
Nachdem 2016 erstmals der MC Wedemark offiziell als Veranstalter der überregional bedeutsamen Leis-tungsschau fungierte, wird die Wirtschaftsmesse 2018 nun erneut in Kooperation mit der Gemeinde Wedemark und den Gewerbeverbänden IBK, MPM und GZE über den MC Wedemark mit seiner Sparte Event und Marketing federführend veranstaltet, der damit auch das nicht unerhebliche finanzielle Risiko übernimmt. Sowohl Kleinbetriebe als auch große Unternehmen werden bei der nun siebten Auflage der Wirtschaftsmesse die Leistungsfähigkeit und -vielfalt der heimischen Wirtschaft präsentieren. In Erweiterung des Rahmenprogramms stellen sich auch wieder die Wedemärker Sportvereine vor und bieten interessante Mitmachaktionen für die Messebesucher an. Den Ausstellern stehen in einem großen Messezelt, dessen Standort allerdings noch nicht abschließend festgelegt ist, Standflächen von zwölf Quadratmetern oder größer zur Verfügung. Hinzu kommen gut befestigte Außenflächen für Pavillons, Stände, Aktivitäten und Outdoor-Präsentationen. Das Anmeldeformular steht auf der Internetseite www.wirtschaftsmesse.info als Download zur Verfügung. Der reguläre Anmeldeschluss für Aussteller ist der 31. Januar 2018. Später eingehende Anmeldungen können nur bedingt berücksichtigt werden. Vorrang sollen auch diesmal Wedemärker Betriebe habe. Dennoch werde man auch einigen Firmen aus den Nachbarkommunen die Möglichkeit zur Präsentation geben, erklärte Depping. Er versicherte, die Wirtschaftsmesse Wedemark 2018 werde erneut ein Event für die ganze Familie mit einem interessanten Rahmenprogramm – traditionell sind das Parken und der Eintritt frei! Und besseres Wetter als bei der letzten Veranstaltung, wo der erste Tag in sintflutartigen Regenfällen unterging, versprach Depping ebenso wie eine Überraschung für den Sonnabendabend. Eine reine Ausstellerparty werde es aber nicht wieder geben.