Wohnwagen gestohlen

Verschwunden mitsamt des Reisegepäcks: Der Wohnwagen der Marke Hobby, Modell Prestige. Foto: Privat

Für Lebensberaterin Tina Nelk ist der Urlaub gelaufen

Celle (awi). Hinter jeder nüchternen Polizeimeldung steht ein Schicksal, in diesem Fall das von Lebensberaterin Tina Nelk, langjährige Wedemärkerin, die mittlerweile in Uetze lebt, aber mit ihrer Praxis für Lebensberatung und Hypnose in der Wedemark präsent ist. In den frühen Morgenstunden am Montag hat man ihr in Westercelle ihren fertig für den Urlaub gepackten Wohnwagen gestohlen. Der Wohnanhänger der Marke Hobby Prestige war an das Zugfahrzeug angekoppelt, allerdings nicht mit einem separaten Kupplungsschloss gesichert. „Es geht zum einen um den Wagen, aber nicht nur das. Darin war auch meine komplette Sommergarderobe, die ich für den Urlaub auf Fehmarn eingepackt habe, außerdem Medikamente für meinen Hund und mein Terminkalender für die Praxis“, erzählt Tina Nelk erschüttert. Ihre Bitte jetzt an die Bevölkerung: „Die Augen aufhalten. Vielleicht haben die Diebe den Wohnwagen ja irgendwo abgestellt.“ Am Montagmorgen wollte Tina Nelk mit ihrer Freundin in den Urlaub starten, darum stand der Wagen fertig gepackt vor dem Haus der Bekannten. Doch als beide morgens aus dem Haus traten, trauten sie ihren Augen nicht: Der Wohnwagen war vom Zugfahrzeug abgekoppelt und mitsamt Reisegepäck verschwunden. Die Polizei gibt die Schadenshöhe mit 30.000 Euro an, aber für Tina Nelk ist der individuelle Schaden weitaus höher. Von der Polizei habe sie erfahren, dass es ähnliche Vorfälle bereits mehrfach gegeben habe und man von professionellen Banden ausgehen müsse, erzählt Nelk und rät anderen Wohnwagenbesitzern dementsprechende Vorkehrungen zu treffen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen, in Mellendorf das Kommissariat unter (0 51 30) 97 70.