Wunschbaumaktion 2012

MPM und GZE möchten mit Ihrer Hilfe Freude schenken

Mellendorf/Elze (awi). Ab dem 26. November können die Wedemärker sich wieder eine der Wunschkarten von den Weihnachtsbäumen in den Mellendorfer und Elzer Filialen der Sparkasse und der Volksbank pflücken. Bis zum 15. Dezember werden die Geschenke dann bei Schuh-Kohne in Mellendorf, Wedemarkstraße 53, und bei der Holzhandlung Depke in Elze, Wasserwerkstraße 2, angenommen und über verschiedene Organisationen an Kinder und Senioren in der Wedemark rechtzeitig zum Weihnachtsfest verteilt.
Jemandem etwas von seinem Glück abzugeben – ihm zum Weihnachtsfest eine kleine Freude zu bereiten und etwas Wärme in seinen grauen Alltag zu bringen – das steckt seit mehreren Jahren hinter der Idee der Weihnachts-Wunschbaum-Aktion der beiden Gewerbevereine MPM (Mittelpunkt Mellendorf) und GZE (Gewerbezentrum Elze). Und auch in diesem Jahr bitten die beiden Gewerbevereine die Wedemärker Bevölkerung wieder um ihre Unterstützung. Mehr als 100 finanziell minderbemittelten Kindern, Senioren und Obdachlosen in der Wedemark soll mit dieser Aktion wieder ein kleiner Wunsch zum Weihnachtsfest erfüllt werden. Und die Vergangenheit hat gezeigt, dass diese Wünsche wirklich bescheiden sind: Mal eine Wolldecke, ein paar warme Strümpfe, Hygieneartikel oder ein Buch wurden beispielsweise genannt. Kindergärten, die Jugendpflege, die Gemeinde Wedemark und diverse Pflegedienste und Pflegeheime haben geholfen, diejenigen auszuwählen, die diese Hilfe gut gebrauchen können. Der MPM-Vorsitzenden Silke Tobschall liegt die Weihnachts-Wunschbaum-Aktion besonders am Herzen. Sie ist hauptverantwortlich für die Idee und Durchführung dieser Aktion und bedankt sich ganz herzlich bei allen Wedemärkern, die helfen, die Aktion in die Tat umzusetzen. Die Wedemärker haben die Aktion bisher immer sehr gut angenommen. Von Jahr zu Jahr waren die Weihnachtsbäume in den Volksbanken und Sparkassen schneller „leergepflückt“ und es wäre schön, wenn dies auch 2012 so wäre!