Ziergeflügelschau war sehr gut besucht

Die Kaisergänse wurden von Horst Seegers aus Wunstorf bei der Landesverbandsschau ausgestellt. Foto: A. Wiese

Rassegeflügelzuchtvereinigung und ihre Gäste präsentieren 120 Tiere

Wiechendorf (awi). Zur Landesverbands- und Kreisverbandsschau für Park- und Ziergeflügel mit Wedemarkschau hatte die Rassegeflügelzuchtvereinigung Wedemark in Wiechendorf in ihr Vereinsheim am Taubenfelde eingeladen. Das Team um Ausstellungsleiter Gero Pitschmann freute sich, dass neben dem Fachpublikum auch diesmal wieder viele interessierte Wedemärker kamen, um sich die Steinhühner und Nonnengänse, die Zierenten und Guinea-Tauben sowie viele weitere Ziergeflügelarten anzusehen. Dadurch dass diesmal niemand Fasane ausstellte, deren Volieren ziemlich viel Platz wegnehmen, konnten die Ausrichter auf den zweiten Raum verzichten und die kleinen Wachtel- und Taubenarten auf der Längsseite des großen Ausstellungsraumes im Dachgeschoss des Vereinsheimes präsentieren. Auch dieses Mal waren die Räume wieder mit Laub, Zweigen und Tannen sowie Feldfrüchten wunderschön dekoriert. Der Landesmeistertitel bei den Hühnerartigen und Wachteln ging an Alexander Hartmann aus Liebenau, bei den Wildtauben an Jörg Sporleder aus Emmerthal und beim Wassergeflügel an Horst Seegers aus Wunstorf. Sporleder und Seegers holten sich auch die Titel auf Kreisebene. Vereinsmeister der Rassegeflügelzuchtvereinigung Wedemark wurde Arnold Müller aus Wiechendorf. Ortsbürgermeis-ter Gerd Dolle wünschte den Züchtern auch im Namen des Ortsrates, dass ihre Arbeit an den Zuchtstandards sich auch in positiven Bewertungen durch die Preisrichter niederschlagen möge.