Zur blauen Stunde: Steve Waitt

Aktueller Kulturtipp der Gemeinde Wedemark

Bissendorf. Mit Steve Waitt ist einmal mehr ein Künstler der Extraklasse in der Wedemark zu Besuch. Sein emotionales, virtuoses Spiel auf dem Piano und seine vielseitige, klare und ausdrucksstarke Stimme faszinierten im November und Dezember 2008 und im Sommer 2009 die Zuhörer auf seiner Europa-Tour. Jetzt ist er am 7. Oktober „Zur blauen Stunde“ um 19.53 Uhr im Bürgerhaus in Bissendorf zu erleben. Aufgewachsen in Arizona, spielte Steve Waitt bereits als Kind das Piano seines Vaters und studierte dessen Platten. Er sang im Kinderchor, spielte Gitarre und sein Talent und seine Passion waren schnell klar. So verließ er die bürgerliche Heimat und reiste mit seiner Gitarre durch Mexiko und den Westen der Vereinigten Staaten, blieb eine Zeit in San Francisco und schrieb Songs über die Menschen die er unterwegs traf. Es zog ihn nach New Orleans, er lebte dort über ein Jahr und spielte in jedem Club und jeder Bar. Vor knapp 5 Jahren fand er seinen Weg nach New York City. Im Gepäck seine Gitarre, seine Mundharmonika und seine Songs. Er wurde schnell fester Bestandteil der New Yorker Barszene und sein Mix aus Country, Jazz, Folk, Blues und Rock gehört zum Inventar vieler angesagter Clubs in Manhattan und Brooklyn, wie etwa dem Living Room oder der Rockwood Music Hall an der Lower East Side. Auf seiner Europa Tour gastierte er in so großen Metropolen wie Amsterdam, Barcelona, Paris, Berlin und Dublin. Erleben Sie einen wunderbaren Musiker und Menschen, der seine Musik mit Herz und Verstand studiert hat und so facettenreich klingt, als gäbe es keine musikalischen Grenzen.
Der Eintritt kostet 12 Euro, Schüler bis 18 Jahren zahlen nur fünf Euro. Karten können unter Telefon (0 51 30) 58 12 74 vorbestellt werden. Vorverkaufsstellen: Schreibwaren Hirschheydt, 05130-54 66, Bücher am Markt, 05130-974 775