Zwei neue Einsatzfahrzeuge für Ortsfeuerwehr Berkhof

Test bestanden: Blaulicht und Martinshorn der beiden neuen Einsatzfahrzeuge kommen auch bei der Jugendfeuerwehr Berkhof gut an. Foto: B. Stache
 
Die Jugendfeuerwehr Berkhof ist zur Übergabe der beiden Einsatzfahrzeuge mit angetreten. Foto: B. Stache

Bürgermeister Tjark Bartels übergibt die Fahrzeugschlüssel

Berkhof (st). Mit großer Freude begrüßte Jens Kahlmeyer, stellvertretender Gemeindebrandmeister, am Freitagnachmittag die zahlreichen Gäste aus Politik, Verwaltung und der Feuerwehr zur feierlichen Übergabe zweier Einsatzfahrzeuge sowie eines Carports in Berkhof: „Es wird heute an die Freiwillige Feuerwehr Wedemark, Ortsfeuerwehr Berkhof, ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) übergeben. Das Fahrzeug ist zum Anfang des Jahres beschafft worden. Wir haben mittlerweile mit diesem Fahrzeug schon die ersten 14 Einsätze gefahren.“ Zur Übergabe stand auch noch ein Mannschaftstransportwagen (MTW) mit Platz für acht Personen, der unter anderem für den Transport der Jugendfeuerwehr zum Einsatz kommen soll, auf dem Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus bereit. Für dieses Fahrzeug hat die FFW Berkhof in Eigenleistung einen Carport errichtet. „Ich möchte auch im Namen aller Ortsfeuerwehren der Gemeinde Wedemark und im Namen von Michael Hahn und Klaus Willems der Ortsfeuerwehr Berkhof ganz herzlich zu diesen Fahrzeugen und dem Carport gratulieren“, schloss Jens Kahlmeyer seine Ansprache. Bürgermeister Tjark Bartels erklärte anschließend: „Wir wollten der besonderen Situation hier in Berkhof Rechnung tragen, dass die Ortsfeuerwehr Berkhof in einigen Jahren bis zu 30 Einsätze gefahren hat, die auch schwerwiegend waren.“ Der Bürgermeister erinnerte daran, dass viele dieser Einsätze auf der Autobahn stattfinden, wo ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis bestehe: „Dieses neue Fahrzeug hat ein beeindruckendes Feuerwerk an Leuchten mit an Bord. Das ist etwas, was der Sicherheit der Feuerwehrkameraden auf der Autobahn absolut zuträglich ist – auch bei schlechten Sichtverhältnissen weithin sichtbar zu sein.“ Nach seinem Dank für die erbrachte Eigenleistung beim Bau des Carports übergab Tjark Bartels die Autoschlüssel für beide Einsatzfahrzeuge an Ortsbrandmeister Michael Hartmann und wünschte „Allzeit Gute Fahrt“. Zu feierlicher Musik wurden die Feuerwehrfahrzeuge gestartet, Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet. Regionsbrandmeister Bernd Keitel unterstrich in seiner Rede auch noch einmal die besondere Bedeutung der neuen Fahrzeuge für die Ortsfeuerwehr Berkhof und die Förderung der Jugendfeuerwehr: „Kommt mit den Fahrzeugen bitte immer gesund und munter an den Standort zurück. Ich hoffe, dass diese neuen Fahrzeuge dazu beitragen, erhebliche Hilfe zu leisten.“ Die Abschlussworte fand Ortsbrandmeister Michael Hartmann: „Der Anlass ist für uns Berkhofer ein sehr guter. Wir sind sehr glücklich über diese beiden Einsatzfahrzeuge und den Carport. Damit hat uns die Gemeinde einen großen Gefallen getan.“ In seinen Dank an alle, die sich für die Beschaffung und Ausstattung der Fahrzeuge engagiert hatten, schloss Michael Hartmann drei Damen ganz besonders ein und überreichte ihnen Blumensträuße: Heike Rubow und Miriam Kahlmeier für die Zeit, die sie auf ihre Ehemänner verzichten mussten, sowie Kornelia Hoerner, Sachbearbeiterin für Feuerwehrwesen bei der Gemeinde Wedemark, für die Unterstützung bei der Beschaffung der beiden Einsatzfahrzeuge.