Zweiter Tanztee der Ortsräte

Laden zum zweiten Tanztee der Ortsräte Wennebostel und Scherenbostel am 27. Oktober ins Gasthaus Bludau ein: die Ortsbürgermeister Achim von Einem (l.) und Gerd Dolle (r.) und Marion Brüggemann-Behnke. Foto: A. Wiese

„Tanzfreunden aller Altersgruppen eine Plattform in der Wedemark bieten“

Wennebostel (awi). Der erste Tanztee am 17. März dieses Jahres war ein durchschlagender Erfolg. Trotz starken Schneefalls war der Saal des Gasthauses Bludau gut gefüllt, die Tänzer verschiedener Generationen waren aus der ganzen Wedemark und aus Langenhagen nach Wennebostel gekommen. Und so bieten die Ortsräte Wennebostel und Scherenbostel jetzt am Sonntag, 27. Oktober, von 15 bis 18 Uhr eine zweite Tanztee-Veranstaltung bei Bludau an. Musik macht wieder Paul Harwin. Für die Finanzierung des Musikers wird eine Spendenbox aufgestellt, denn der Eintritt ist wieder frei. Für Essen und Trinken sorgt das Team des Gasthauses Bludau. Und diesmal gibt es als besonderes Bonbon noch eine Showeinlage. Ein paar Paare um Uwe Kneipel und seine Frau von der MTV-Tanzsparte TSA Rot-Weiß zeigen, wie es aussieht, wenn man turniermäßig tanzt. So gut brauchen es die Besucher des Tanztee wirklich nicht zu können. Sie sollen einfach Spaß am Tanzen haben. Wenn sie aber vorher ihre Kenntnisse von früher noch etwas auffrischen möchten, können sie das bei den Übungsabenden am 22. und 24. Oktober um 19.30 Uhr auf dem Saal bei Bludau. Auch diese Übungsabende sind selbstverständlich kostenlos. Paare und Singles sind willkommen. Insbesondere Männer werden gesucht. Also einfach trauen, sowohl zum Üben als auch zum Tanztee!