Pflanzgranulat für perfektes Raumklima

Rund um die Uhr arbeiten Zimmerpflanzen und befreien Innenräume von „dicker Luft“ und dies ganz ohne Energieaufwand und hohe Folgekosten. (Foto: Fotolia / akz-o)

Innovatives Pflanzgranulat für Zimmerpflanzen entwickelt

PflanzgraPflanzen sind lebenswichtig, ja überlebenswichtig für uns Menschen. Pflanzen in die Gebäude einzubeziehen bringt deshalb einige Vorteile mit sich. Doch damit Pflanzen das Raumklima verbessern, Luftfeuchtigkeit regulieren oder gestalterische Akzente setzen können, kommt der Nährstoffgrundlage der Pflanzen eine besondere Bedeutung zu.
Martin Maier, Geschäftsführer der Fa. Hydro Maier, beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit der Innenraumbegrünung und Hydrokulturen und hat ein innovatives Pflanzgranulat für alle Zimmerpflanzen entwickelt, das eine optimale Langzeitversorgung für die Innenraumbepflanzung gewährleistet.
Durch die patentierte Zusammensetzung von 30% Poraver Blähglasgranulat, anderen ausgewählten Zuschlagstoffen und Langzeitdünger werden lebenswichtige Spurenelemente in ausreichender Menge durch Auswaschung an die Wurzel der Pflanzen abgegeben.
Das Blähglasgranulat sorgt für eine ideale Kapillarität der Substratmischung und damit für einen ausgewogenen Wasser-Lufthaushalt im Wurzelbereich. Im Vergleich zu herkömmlichen Substraten kommt es zu keiner Vernässung des Materials.
Das Pflanzgranulat erleichtert die Wasserversorgung der Pflanzen und verbessert das Raumklima zusätzlich durch eine erhöhte Verdunstung. Laut einer aktuellen Umfrage von Unternehmen und Organisationen glauben 84% der Befragten, Zimmerpflanzen würden die Produktivität der Mitarbeiter steigern, 91% sind der Meinung Zimmerpflanzen würden „Wärme“ in Räumlichkeiten bringen und 98% antworten, Zimmerpflanzen in Empfangsbereichen schaffen eine behagliche Atmosphäre.
Grund genug also auf Zimmerpflanzen mit der idealen Nährstoffgrundlage zu setzen.