1. Herren Vizemeister

Die Vizemeister (v. l.): Philip Tasche, Sebastian Tasche, Timo Feldgiebel und vorn Mannschaftsführer Alexander Kuhlmann.

Drei Mannschaften können noch aufsteigen

Die 1. Herrenmannschaft des Tennis-Club Sommerbostel wurde nach 2004, 2007 nunmehr zum dritten Mal Vizemeister in der Verbandsliga, mit 7:3 Punkten knapp hinter dem Landesligaabsteiger und Wiederaufsteiger THC Lüneburg mit 8:2 Punkten. „Leider haben wir den Aufstieg knapp verpasst, die Chancen waren rückblickend da, resümierte Mannschaftsführer Alexander Kuhlmann, zumal ,Neuzugang' Philip Tasche sämtliche Einzel gewann und auch im Doppel starke Spiele ablieferte“. Auch Timo Feldgiebel und Alexander Kuhlmann mussten lediglich je ein Spiel gegen deutlich höher eingestufte Spieler abgeben. Sebastian Tasche konnte sich mit seinem Powerspiel dreimal durchsetzen, dennoch, der Aufstieg blieb dem TCS jedoch verwehrt. Die Mannschaft will 2011 erneut angreifen.
Die Herren 40 und 50 sowie die Damen 40 in der Verbandsklasse müssen jeweils noch zwei Punktspiele am 7./8. und 14./15. August absolvieren. Drei mögliche Aufstiege in die Verbandsliga sind in greifbare Nähe gerückt. Sehr zuversichtlich ist man bei den Herren 40 um Mannschaftsführer Stephan Menke. „Zurzeit auf Platz eins müssen wir nur noch gegen die derzeitigen Tabellenletzten gewinnen und der Aufstieg wäre perfekt“, so Menke, „aber auch abstiegsbedrohte Mannschaften können sehr kämpferisch auftreten“. Zuversichtlich ist man auch bei den Herren 50 punktgleich mit DTV Hannover auf Platz zwei und den Damen 40, zurzeit auf Tabellenplatz eins.
Die Heimspiele der Herren 40 und Damen 40 finden am Sonntag, 8. August, 10 Uhr, statt und der Herren 50 am Sonnabend, 14. August, 14 Uhr, gegen den Nachbarverein TC Wedemark, statt.