3. Kampftag des Kids Cup 2013

Leonard Preusse bei seinem ersten Kampf in der Realschulsporthalle.

Realschulhalle Mellendorf platze aus allen Nähten

Am 9. November fand in Mellendorf der dritte Teil der diesjährigen Kids-Cup Serie statt. Der Kids Cup findet dreimal im Jahr statt und ist ein Anfängerturnier in der Judo Region Hannover, das vom Mellendorfer TV ausgerichtet wird. An diesem letzten Kampftag platzte die Realschulsporthalle sprichwörtlich aus allen Nähten. Die Vereine wollten noch ein paar Plätze in der Vereinswertung nach oben rutschen und reisten mit vielen Judoka in die Wedemark.
Vom Mellendorfer TV/Turn Club Bissendorf gingen acht Kämpfer auf die Matte. Christian Dillinger konnte hierbei seine Kampferfahrungen von den letzten Wettkämpfen einbringen und sicherte sich einen tollen zweiten Platz. Auf dem Weg ins Finale im Pool „Langeloh“ besiegte er auch seinen Vereinskameraden Josias Rönisch, der schlussendlich den fünften Platz belegte.
Ebenfalls den fünften Platz belegten Mackeem Schrader und Marlene Hein in den Pools „Resse“ und „Bestenbostel“. Vierte Plätze gingen an Vanessa Redondo, Ben-Luis Müller und Leonard Preusse. Alle drei waren das erste Mal auf einem Judoturnier und konnten jeweils einen Kampf gewinnen. Paula Gremminger konnte sich dann noch über den Gewinn der Bronzemedaille freuen. In der Vereinswertung des diesjährigen Kids Cup landete der Mellendorfer TV auf Platz elf von 26 Plätzen und somit im guten Mittelfeld. „Gerade beim ersten Wettkampf ist die Aufregung noch sehr groß. Unsere Kids haben sich gut geschlagen und ich hoffe, dass wir nächstes Jahr mit noch einigen Kids mehr antreten können – dann ist auch wieder ein Platz im oberen Drittel möglich. Gute Arbeit haben auch wieder die vielen Helfer an der Kaffeebar und als Tischbesetzung geleistet ohne die wäre so eine Maßnahme nicht möglich,“ so die Trainer Christian Knobloch und Jennifer Bertram.