60 Gäste beim Anspiel des TCR

Die Mitglieder des TCR kamen zahlreich zum Anspielen auf den Platz am Drosselstieg.

Viele Helfer haben Platzanlage am Drosselstieg hergerichtet

Egal wie früh oder spät der Frühling kommt – beim Resser Tennisclub wird Mitte April die Saison eröffnet. So hatten auch in diesem Jahr viele fleißige Helfer dafür gesorgt, dass die Platzanlage am Drosselstieg sich in allerbestem Zustand präsentierte. Das ist umso bemerkenswerter, weil alles wieder in Eigenarbeit hergerichtet wurde und das, obwohl sehr viele der Mitglieder bereits das 80. Lebensjahr überschritten haben.
Wie immer gab es ein großartiges Frühstück, bei dem Waltraud Richter und Elfi Schampera mit ihren Helfern den rund 60 Gästen viele selbst gemachte Spezialitäten anboten. Danach gab es dann kein Halten mehr. Mit wechselnden Paarungen nahmen die Mitglieder die Plätze in Beschlag, darunter auch viele Jugendliche, die ihr eigenes Anspiel am kommenden Wochenende nicht abwarten konnten. Die ganz Ehrgeizigen fanden sich dann am Nachmittag zusammen und schwangen bis 18 Uhr ihre Rackets. Der Rest vergnügte sich bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen.
Für alle, die den schönen Tennissport einmal ausprobieren wollen, bietet der TC Resse auch in diesem Jahr ein Schnuppertraining an. Interessierte können sich melden bei Sportwart Bernd Kempkes unter Telefon (0 51 31) 5 22 31.