Abstieg stand bereits vorher fest

Keine Tore bei Elzes letztem Bezirksligaauftritt

(uk). Mit einem torlosen Unentschieden haben sich die Elzer Fußballer aus Bezirksliga verabschiedet. Nach zuvor acht Niederlagen am Stück war das 0:0 gegen Germania Grasdorf, mit dem die Elzer das erste Mal überhaupt in dieser Saison ohne Gegentreffer blieben, der erste Punktgewinn. Dass die Elzer die Klasse nicht werden halten können, stand allerdings bereits vor einer Woche nach der 1:2-Niederlage gegen Fortuna Sachsenross Hannover fest. Das Unentschieden gegen den Tabellensiebten aus Grasdorf entspricht nach Aussage von Elzes Trainer Bernd Eicke dem Spielverlauf und bedeutet für die Blau-Gelben einen versöhnlichen Abschluss des Abenteuers Bezirksliga. Am Ende beträgt der Abstand zum rettenden Ufer dann doch beachtliche zehn Punkte und selbst der Relegationsrang ist acht Zähler entfernt. In der kommenden Saison wollen die Elzer mit einem vermutlich nur wenig veränderten Kader wieder eine gute Rolle in der Kreisliga spielen.
Blau-Gelb: Talke – Klagges, Zöllner, Benning, Schrader – Zschaetzsch (ab 46. Minute Boschen), Goltermann (ab 85. Minute Wannow), Kuppardt, Miller – Kappel, Hermes (ab 75. Minute Schulze).