Acht Ausfälle nicht zu kompensieren

Elzer Fußballer unterliegen in Ramlingen

(uk). Das letzte Aufgebot hatte keine Chance. Blau-Gelb Elzes Trainer Bernd Eicke musste bei der klaren 0:3-Niederlage beim SV Ramlingen/Ehlershausen mit Pascal Zöllner, Arne Unterhalt, Asmus Thomsen, Nico Jagodzinski, Kai Benning, Nico Klagges, Hendrik Behnke und Jan Döring dreiviertel einer Mannschaft ersetzen. Zu viel, um gegen ein Spitzenteam der Bezirksliga bestehen zu können. Das Spiel war dann auch nach Toren von Tjark Miener (7. Minute) und Florian Koch (11. Minute) frühzeitig entschieden. Gegen sich tapfer wehrende Elzer gelang dem Tabellenvierten danach aber nur noch ein weiterer Treffer (Tjark Miener, 71. Minute). Die Partie hatte zudem ein Kuriosum zu bieten, auf das insbesondere die Elzer gerne verzichtet hätten. Nach einer schweren Knieverletzung von Florian Arlt musste die Begegnung nach 38 gespielten Minuten lange unterbrochen werden. Diese Unterbrechung wurde als Halbzeitpause gewertet und nach 45 gespielten Minuten wurden dann lediglich die Seiten gewechselt. In der Tabelle bleiben die Elzer auf Rang 13. Am kommenden Sonntag erwarten sie um 15 Uhr den Tabellenachten Sportfreunde Ricklingen. Blau-Gelb: Talke – Schulze, Billerbeck, Bautz, Zschaetzsch – Arlt (ab 38. Minute Hermes), Goltermann, Miller, Boschen, Kuppardt, Kappel - Miller.