Acht REG-Rollkunstläuferinnen bei der Nds. Landesmeisterschaft

Mira Stahlmann, Jessica Dölle, Jeannette Buhs, Bianca Buhs, Ann-Sophie Wilke und Marie Theres Wilke.
Die Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf wurden in diesem Jahr vom TV Jahn Wolfsburg in der EisArena ausgerichtet. Drei Tage lang fanden verschiedene Wettkämpfe des NRIV (Niedersächsischer Rollsport- und Inline-Verband) statt. Für die Läuferinnen der REG war der Hallenboden aus Beton sehr ungewohnt, aber alle haben sehr gute Leistungen zeigen können. Theresa-Marie Westermann erkämpfte sich in der Gruppe Schüler A einen dritten Platz als Kombinationsergebnis aus Pflicht, Kurzkür und Kür. Sie ist somit für die Norddeutschen Meisterschaften in Bonn (Kür und Pflicht) und für die Deutschen Meisterschaften (Pflicht) in Harsefeld nominiert. Sarah Dölle erreichte in der Gruppe Schüler B den zehnten Platz in der Kombination aus Kurzkür Kür.
Am Sonntag starteten weitere Läuferinnen der Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark. Beim Pflichtwettbewerb der Kunstläufer Mädchen erkämpfte sich Sarah Dölle die Bronzemedaille und Mira Stahlmann den fünften Platz, beim Kürlaufen der Kunstläuferinnen konnte sich Mira Stahlmann über eine Goldmedaille freuen. Beide müssen in diesen Wettbewerben in der nächsten Saison eine Klasse höher starten. Im Pflichtwettbewerb der Nachwuchsklasse Mädchen erreichte Jessica Dölle den fünften Platz, im Kürwettbewerb erreichte Jeannette Buhs den fünften Platz, Jessica Dölle den neunten Platz und Bianca Buhs den 13. Platz. Die Formationsgruppe Dream Team mit den REG-Läuferinnen Ann-Sophie und Marie-Theres Wilke wurde Sieger im Formationslauf.
Die nächsten Termine der Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark sind der Auftritt beim Wedemarkt in Mellendorf und im September der 3-Türme-Pokal in Einbeck.