Adidas als neuer Sponsor

Die Bissendorfer Panther bekommen eine neue Kollektion

Bissendorf (vl). Am 18. Dezember konnte man in der Mehrzweckhalle Bissendorf ein besonderes Spektakel erfahren. Die Bissendorfer Panther hatten ihre Jahreshauptversammlung. Und neben viel Lob für die Mannschaften der Panther, wurde auch ein neuer Partner bekannt gegeben: Adidas. Viele bekannte Unternehmen, wie Hertz, HPE Mertens, und Creditreform setzen sich für die Inlinehockeyspieler ein. Aber jetzt ist dem Vorstand ein “Glücksgriff” , so erster Vorsitzender Jürgen Köhn, gelungen. Das Unternehmen Puma konnten sie zwar nicht für sich gewinnen, dafür aber die bekannte Sportmarke Adidas. Und es gibt nicht nur die neuen weiß-goldenen, und schwarz-weißen Trikots. Auch eine komplette Kollektion, bestehend aus Schuhen, Polo-Shirts, T-Shirts, Shorts und Trainingsanzügen wird auf die Anfrage hin produziert. Alles mit dem Zeichen der Panther. Nicht zu Unrecht werden die Bissendorfer als beste Mannschaft der Wedemark bezeichnet. Denn die erste Herren kämpft in der 1.Bundesliga für eine gute Platzierung und die zweite Herren in der 2.Bundesliga. Und um dieser Liga gerecht zu werden ist es nur gut ein super Outfit an den Tag zu legen. Die nächste Saison wird durch Änderungen in den Ligen anstrengender. Deswegen hat sich der Vorstand auf härtere Trainingseinheiten geeinigt, damit die Mannschaften wegen der Qualitätssteigerung immer noch in den oberen Rängen platziert werden. Man kann sich also, nicht zu letzt wegen der Trikots, auf eine schöne Saison freuen.