AMohr verteidigt erneut Meisterschaft

Die Teams Ristorante Italiano, A Mohr Malermeister und das A-Team.

Aquarianer und Newcomer steigen in erste Liga auf

Zum Jahresabschluss einer turbulenten Bowlingsaison trafen sich die Mannschaften der zweiten und ersten Firmen- und Vereinsliga im Appels Bowlingcenter.In der zweiten Liga spielte die Mannschaft der Aquarianer eine tolle Saison und zeigte vom ersten Spieltag an, dass sie wieder in die erste Liga aufsteigen wollten.
Als neue Mannschaft konnte die Firmen- und Vereinsliga die Mannschaft der Firma Ebeling begrüßen, welche mit 16 Punkten den sechsten Platz belegte. Platz fünf ging an die Sanfte Kugel, 21 Punkte. Enger ging es um Platz drei und vier zu, hier belegte Schneider Malereibetrieb mit 41 Punkten Platz drei vor den Greenhorns mit 36 Punkten. Einen überraschenden zweiten Platz, der auch gleichzeitig den Aufstieg in die erste Liga bedeutet, erreichte die neuformierte Mannschaft der Newcomer mit 53 Punkten. Meister in der zweiten Liga wurde mit 67 Punkten die Mannschaft der Aquarianer und steigt ebenfalls in die erste Liga auf.
Beste Spielerin der Saison wurde Jassi Behrendt mit 176 Pins im Schnitt vor Sandra van Issem (169 Pins) und Inge Korgoll (150 Pins). Bei den Herren sicherte sich Hans Bohn mit 197 Pins Saisonschnitt den ersten Platz gefolgt von Michael Laut (194 Pins) und Mark Naehring (170 Pins). Das höchste Einzelspiel ging an Michael Laut mit 256 Pins, der sich auch die beste Dreierserie mit 659 Pins holte. Bei den Damen spielte Jassi Behrendt mit 214 Pins des beste Einzel und Sandra van Issem die beste Dreierserie mit 581 Pins. Etwas spannender verlief die Saison in der ersten Firmen- und Vereinsliga. Hier lieferten sich die Mannschaften von Ristorante Italiano und AMohr Malermeister bis zum letzten Spieltag ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Dabei gelang es der Mannschaft vom Team AMohr mit 2.418 Pins einen neuen Firmenliga-Rekord aufzustellen. Durch eine sehr konstante Mannschaftsleistung sicherte sich die Mannschaft von AMohr Malermeister mit 52 Punkten erneut den Titel in der ersten Liga vor Ristorante Italiano mit 47 Punkten. Platz drei und vier belegten das A-Team mit 35 Punkten vor Rüterbau mit 18 Punkten. Absteigen müssen die Elzer Sharks, die 13 Punkte erreichten. Beste Spielerin der Saison wurde auch in der ersten Liga Jassi Behrendt mit einem Saisonschnitt von 185 Pins vor Sylke Meggers (140 Pins) und Chrissi Wegner mit 127 Pins. Bei den Herren belegten mit André Mohr (187 Pins), Michael Laut (189 Pins) und Hans Bohn (194 Pins) gleich drei Spieler aus der Meistermannschaft die ersten Plätze. Das beste Einzelspiel ging an Jassi Behrendt, die sich auch die beste Dreierserie mit 591 Pins sicherte. Bei den Herren ging es in dieser Saison sehr spannend zu. Am Ende mussten sich André Mohr, Rüdiger Rinne und Hans Bohn mit 247 Pins das beste Spiel teilen. Ebenso erspielten sich André Mohr und Hans Bohn mit 641 Pins in der Dreierserie Pingleich das beste Ergebnis.
Die neue Saison geht im Januar los und Mannschaften, die in diesen Ligen mitspielen möchten, können sich gerne im Appels Bowlingcenter melden.