Auftaktsiege für TCS

1. und 2. Herrenmannschaft erfolgreich

In der Landesliga hat die 1. Herrenmannschaft des TC Sommerbostel die Winterrunde mit einem unerwarteten 4:2-Sieg beim THC Lüneburg eröffnet. Nachdem Sebastian Tasche stark aufspielte und sein Gegner Oliver Bruns mit 6:3/6:1 chancenlos blieb, diktierte die Nr. 1 des TCS, Philip Tasche, ebenfalls sein Match gegen Peter Kleinhans nach Belieben und siegte 6:4/6:1. Spannend machte es Alexander Kuhlmann, der im ersten Satz gegen Tim Freudenthal mit 7:5 führte, im zweiten Satz 1:5 zurück lag, den Spieß dennoch umdrehen konnte und mit sechs Spielen in Folge nochmals ein 7:5 erreichte. Dramatisch verlief es ebenfalls im Doppel 1 P. Tasche/Timo Feldgiebel, die nach einem 6:7/6:1 im Match-Tiebreak 9:6 führten, den Gegner auf 9:9 herankommen ließen und letztlich mit lautstarker Unterstützung vieler TCS-Zuschauer mit 11:9 den entscheidenden vierten Punkt einfahren konnten. Ende gut, alles gut.
Die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksliga hatte in der Stelinger Tennishalle gegen TSV Luthe absolut keine Probleme und siegte völlig überlegen 6:0. Es punkteten in den Einzeln Stefan Schlee, Tom Schmieta, Sebastian Soeffky und Lars Markgraf sowie die Doppel Schlee/Markgraf und Schmieta/Soeffky deutlich. Am heutigen Sonnabend um 13 Uhr spielt die 1. Herren gegen SC SW Cuxhaven, die 2. Herren um 18 Uhr gegen TSV Haßbergen, jeweils in der Stelinger Tennishalle.