Beachvolleyballfeld eröffnet

Gespielt wird mittwochs von 20 bis 22 Uhr

Resse. Beachvolleyball tut gut! Unter diesem Motto wurdedas neue Beachvolleyballfeld des SV Resse auf dem Vereinsgelände an der Osterbergstraße offiziell eingespielt. Bei schönstem Wetter hatten sich zahlreiche Teilnehmer dem Motto angeschlossen und waren zu den Eröffnungsspielen angetreten. Der warme Sand und die gute Stimmung bei den Spielern rundeten die guten Voraussetzungen für eine gelungene Veranstaltung ab. Nach einer lobenden Ansprache über die Entstehung des Platzes und den Einsatz vom Vorstand des SV Resse und den aktiven Volleyballern des SVR konnte dann endlich ausgiebig aufgespielt werden.
In Viererteams wurde ein Turnier ausgetragen, in dem alle Akteure großen Einsatz zeigten. Somit wurde auch den Zuschauern reichlich Volleyballsport geboten. Nach dem Einsatz auf dem Feld rundete ein zünftiges Essen im Restaurant Resseo die Eröffnung ab. Alle Beteiligten waren sich hinterher einig, die neue Beachvolleyballanlage des SV Resse ist hervorragend gelungen. Wer Lust bekommen hat es auch einmal zu versuchen ist herzlich beim SVR willkommen. Interessenten melden sich bitte bei der Spartenleiterin Karin Gieseke unter Telefon (05131) 53758. Volleyball wird auch jeden Mittwoch von 20 bis 22 Uhr in der Resser Sporthalle gespielt, auch hierzu sind Interessierte recht herzlich eingeladen. Auch die Hobby-Mixed-Punktspielrunde beginnt! Auch für die Jugendlichen und Volleyballminis gibt es Angebote beim SV Resse. Wer also Lust auf Volleyball hat oder sich auf der neuen Anlage mal auszuprobieren möchte, sollte nicht zögern, wird das Wetter doch bald den Platz für einige Zeit unbespielbar machen.