Beste Chancen ausgelassen

Auch Elzes bisher bester Torschütze Arne Unterhalt (rechts) traf in Engelbostel nicht. Foto: U. Koppelmann

Elzer unterliegen Tabellenführer Engelbostel

Wer seine Chancen nicht nutzt, wird dafür bestraft und steht am Ende mit leeren Händen da. Keine wirklich neue Fußballweisheit, die sich am vergangenen Sonntag im Spiel von Blau-Gelb Elze bei Tabellenführer MTV Engelbostel/Schulenburg bewahrheitete. Denn das letzte Elzer Aufgebot, es fehlten André Billerbeck, Erik Kappel, Hendrik Behnke, Asmus Thomsen und Mario Schulz, bot dem Spitzenreiter über die gesamte Spielzeit nicht nur Paroli, es hatte vor allem nach der Pause auch mehr und bessere Tormöglichkeiten als der Gegner. Nur trafen die Blau-Gelben selbst allein vor Engelbostels Keeper das Tor nicht. Engelbostels Seran Gündüz machte es nach einem perfekt vorgetragenen Konter besser und erzielte so das Tor des Tages (78. Minute) zu einem schmeichelhaften Sieg. In der Tabelle bleiben die Elzer mit 27 Punkten auf Rang drei . Der Abstand zu Engelbostel (37) und dem Zweiten SV Scharrel (34) ist allerdings weiter angewachsen. Am kommenden Sonntag erwarten die Blau-Gelben um 14 Uhr zum letzten Spiel der Hinserie den Tabellenvorletzten Garbsener SC. Blau-Gelb: Talke - Klagges, Göhler (ab 85. Minute Fiebig), Zöllner, Benning - Goltermann (ab 80. Minute Schulze), Miller, Döring, Zschätzsch (ab 87. Minute Schrader), Unterhalt - Boschen.