Bissendorfer Panther unterstützen IGS

13 Jungs der IGS Wedemark übten während der Projektwoche mit den Bissendorfer Panthern.

Vierstündiger Kurs während der Projektwoche

Nach dem IGS-Sportlehrer Dennis Herrmann bei den Bissendorfer Panthern angefragt hat, während der Projektwoche für die siebten Klassen einen vierstündigen Kurs abzuhalten, stand die Entscheidung schnell fest. Natürlich unterstützten die Panther die IGS Wedemark gerne dabei ein umfassendes Angebot anbieten zu können. Zusätzliche Unterstützung gab es durch den Förderverein der Bissendorfer Panther. Also stand für 13 Jungs unter Anleitung der Panther-Trainer Patrick Faupel und Brandon Schwab (beide Spieler der 1. Herren-Mannschaft) Inlineskaten in allen Variationen und das agieren mit Ball und Schläger auf dem Programm. Da die Jungs sich allesamt vorher vorbildlich benommen hatten, durften sie auch gleich an die „richtigen“ Bälle und übersprangen die weicheren Tennisbälle, welche vorsichtshalber mitgenommen wurden. Nach einigen Übungseinheiten stand zum Abschluss ein kleines Turnier auf dem Programm. Mit Ehrgeiz und Engagement, aber sehr fair ging es um viele Tore.
Nach der abschließenden Ansprache der Trainer, spendeten die Jungs Beifall und bedankten sich für einen Vormittag mit Spaß und Sport. Da sowohl IGS als auch Panther sehr zufrieden waren, werden in Zukunft Begegnungen dieser Art hoffentlich öfter stattfinden. Aber nun geht es erst einmal in die wohlverdienten Ferien.