Blau-Gelb Elze zweimal erfolgreich

Mika Hermes war sowohl wie hier gegen Berenbostel als auch in Dedensen an den Elzer Erfolgen beteiligt. Foto: U. Koppelmann

Siege gegen Berenbostel und in Dedensen

(uk). Seit sechs Spielen ungeschlagen und sechs Punkte aus den letzten beiden Spielen. Für die Elzer Fußballer läuft es derzeit wie am Schnürchen. Im Heimspiel gegen den TSV Berenbostel war es Dennis Miller, der mit seinem Blitztor bereits in der zweiten Spielminute für die Entscheidung in einem spannenden, ausgeglichenen Spiel sorgte. Beim SV Dedensen fuhren die Blau-Gelben dann einen klaren 5:1-Erfolg ein und revanchierten sich damit für die 0:1-Hinrundenniederlage. Auch in Dedensen gelang den Elzern ein frühes Tor (Arne Unterhalt, zehnte Minute). Diesmal legten sie aber nach dem Seitenwechsel weitere Treffer nach. Jan Döring (55. Minute) und der kurz zuvor eingewechselte Nico Jagodzinski erhöhten auf 0:3 (69. Minute). Nach dem 1:3 durch Dennis Nebel (83. Minute) sorgten noch einmal Arne Unterhalt (88. Minute) und Erik Kappel (90. Minute) für den deutlichen Erfolg. In der Tabelle sind die Elzer damit auf Rang fünf vorgerückt. Bereits an diesem Mittwoch treten sie um 19 Uhr zum Nachholspiel beim Tabellendreizehnten TSV Bokeloh an, ehe am Sonntag um 15 Uhr der TSV Mühlenfeld II (14.) zu Gast ist.
In Dedensen spielten: Talke – Klagges, Zöllner, Billerbeck, Benning – Schrader, Hermes (am 67. Minute Jagodzinski), Döring, Kappel, Unterhalt – Miller.