Bogenschützen eröffnen Außensaison

Anlage des SV Scherenbostel ist bestens präpariert

Bei frühlingshaften Temperaturen haben die Bogenschützen vom SV Scherenbostel die Außensaison eröffnet. Die Anlage am Drei-Dörfer-Treff Scherenbostel (zum Beispiel erreichbar über die Buslinie 698) ist zuvor in einer Gemeinschaftsaktion präpariert und gewalzt worden. Um die besondere Kombination von statischen und dynamischem Elementen bei diesem Sport auch auf die großen Distanzen (70 Meter und 90 Meter) zu optimieren, haben die meisten Schützen bei der Gelegenheit zudem auf die aerodynamisch anspruchsvolleren Außenpfeile umgestellt. In diesem Zusammenhang weist der Verein darauf hin, dass für sportlich interessierte Jugendliche und Erwachsene an jedem Sonnabend, zwischen 14 und 16 Uhr, eine betreute Trainingsmöglichkeit mit Vereinsbögen und Pfeilen gegeben ist. Für die Jugend ist auch in diesem Jahr wieder eine Ferienpassaktion (am 1. August) geplant.
Eine überraschende Pokalübergabe ergab sich bei diesem Anlass zudem für das Damenteam Lisa Hofmann (Juniorin) und Diana Wulff: Sie haben im Damenfernwettkampf Niedersachsen einen starken fünften Platz errungen. Und nicht nur die Damen überzeugten. Ralf Pohlenz gewann mit einem Meisterschuss gegen die starke, interne Konkurrenz den diesjährigen Liebaupokal: auf 18 Meter Distanz verfehlte sein Pfeil die ideale Mitte um gerade einmal vier Millimeter.