Caren-Marks-Pokal 2013

Caren Marks überreicht den Pokal an die Gewinner.

Youngstars wurden bestes Wedemarkteam

In diesem Jahr fand zum 12. Mal der Caren-Marks-Pokal statt. Die elf angetretenen Fußball-Hobbymannschaften, von denen sieben das erste Mal am Turnier teilnahmen, spielten in zwei Gruppen die Vorrunde aus. Hierbei zeigte es sich, dass ein ausgesprochen ausgeglichenes Teilnehmerfeld angetreten war. Bei besten Wetterbedingungen wurde guter und engagierter Fußball geboten. Alle waren sich einig: Auf der vortrefflich vorbereiteten Anlage des SC Wedemark lässt sich ein „sauberer Ball“ spielen. Ob als Sieger oder Unterlegener, die Teams hatten großen Spaß. Dies gilt auch für das Team Rathaus, das sich mit dem elften Platz begnügen musste. Auf den Rängen zehn bis sieben landeten mit „Nie draußen“, den „Stokels“, Wedemark United und den Jusos (Platz sieben) ausschließlich Wedemärker Mannschaften. Bestes Team aus der Wedemark wurden die Youngstars, die mit einem Sieg über den 1. SSC Misburg den fünften Platz belegten. Das Spiel um den dritten Platz entschied für sich Hannover 07 durch einen 1:0-Erfolg gegen die Langenhagener Kickers 07.
Das Endspiel bestritten die „Klonkrieger“ (das Team der MH Hannover) und das Werksteam von KrausMaffei Berstorff. Erst im Elfmeterschießen konnte sich KraussMaffei Berstorff mit 4:3 durchsetzen. Somit konnte Caren Marks den Wanderpokal an die Hannoveraner überreichen, die ihn nun für ein Jahr behalten dürfen. Viel Lob und Anerkennung hatte sie auch für alle anderen Mannschaften, die beachtenswerte Leistungen erbracht hatten und dabei noch viel Spielfreude an den Tag gelegt hatten.