D-Juniorinnen trotzen Platzverhältnissen

Schlammige Füße hatten alle Spielerinnen nach dem Match auf rutschigem Boden.

Fußballmädchen gewinnen auf rutschigem Spielfeld

Für JVH Hannover United lief in den ersten Spielminuten nicht viel zusammen. Durch ein Tor von PSV GW Hildesheim in der 4. Spielminute wurden die Gäste wachgerüttelt. Die Fußballmädchen aus der Wedemark fanden immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich auf dem etwas aufgeweichten Platz gute Chancen, letztlich fehlte noch das Glück. Mit zunehmender Spieldauer netzten die JFV-Mädchen zweimal ein und konnten durch eine starke Defensivarbeit weitere Tore in der ersten Spielhalbzeit vereiteln. So hieß es zur Halbzeit 1:2 in einem Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte. Die zweite Halbzeit begann mit dem 1:3 in der 33.Minute nach einer Ecke. Der Damm war gebrochen und die JVH-Mädchen ließen sich das Spiel zu keiner Zeit mehr aus der Hand nehmen. Durch Tore zum 2:6 und 2:7 in der 58. und 59 Minute wurde das Endergebnis sichergestellt.