Das etwas andere Training

Die Damen der Bissendorfer Panther reisen heute nach Iserlohn.

Damen der Bissendorfer Panther trainieren im Freien

In den Sommerferien ist das Thema Hallenzeiten nicht ganz einfach zu händeln. Deswegen trainieren die Damen der Bissendorfer Panther einmal in der Woche ohne Skates und Hockeysachen auf dem Sportplatz. Ausgerüstet werden die Damen für diese Trainingseinheiten von Heike Mussmann vom PROfeel Health Club in Mellendorf. Geleitet von der Damenspielerin und Fachübungsleiterin für Rehabilitationssport Orthopädie Silke Schulz werden die Arme und Schultern gestärkt um Verletzungen vorzubeugen und die Schusskraft zu verbessern. Zusätzlich wird der Rücken gestärkt um die Belastung während der Trainingseinheiten und Spiele besser ausgeglichen werden können.
Zu ihrem vorletzten Spiel in dieser Saison reisen die Pantherdamen am heutigen Sonnabend nach Iserlohn. Um 18 Uhr wird von den Schiedsrichtern Mark Müller (Mustangs Waltrop) und Marcel Schaefers (Commanders Velbert) der Bully gestartet.
Verletzungsbedingt müssen die Damen auf Cindy Albers, Stephanie Hruby und Jana Friesen verzichten.