Ein Doppelschlag dreht das Spiel

Blau-Gelb Elze beendet Niederlagenserie

(uk). Der freie Fall der Elzer Fußballer ist gestoppt. Nach zuletzt drei Pleiten in Folge gewann das Kreisligateam daheim gegen den Tabellenzweiten TSV Schloß-Ricklingen mit 2:1. Ein Sieg mit dem angesichts der personellen Probleme und nach zwölf Gegentoren in den letzten drei Spielen wahrlich nicht zu rechnen war, zumal die Gäste bisher eine weiße Weste hatten. Zurück lagen die Elzer allerdings auch diesmal. Nach torloser erster Spielhälfte schien die Begegnung den erwarteten Verlauf zu nehmen, als Kevin Baldrick Schloß-Ricklingen in Führung (57. Minute) brachte. Doch die Blau-Gelben konnten dagegenhalten und ein Doppelschlag sicherte dem Team von Trainer Bernd Eicke schließlich den Sieg. Zunächst traf Erik Kappel volley zum Ausgleich (82. Minute) und dann gelang dem erst kurz zuvor eingewechselten Benjamin Boschen der entscheidende Treffer (84. Minute). In der Tabelle sind die Elzer jetzt Neunter. Am kommenden Sonntag treten sie um 15 Uhr beim Tabellensechsten TuS Seelze an, der zuletzt mit 2:1 bei Schlusslicht Germania Helstorf gewann. Blau-Gelb: Talke ­ Klagges (ab 70. Minute Zöllner), Benning, Goltermann, Jagodzinski ­ Zschaetzsch, Hermes, Kappel, Unterhalt, Schrader (ab 81. Minute Boschen)­ Zimmer (ab 87. Minute Schulze).