Eisstadion außer 24.12. immer geöffnet

„Schon heute erreichen uns viele Anrufe mit der Frage nach den Öffnungszeiten des Eisstadions über Weihnachten. Gerade Familien planen anscheinend schon heute die freie Zeit um Weihnachten und Neujahr herum, “ so Kathrin Haselbacher vom Mellendorfer Eisstadion. „Bis auf Heiligabend ist das Team vom Mellendorfer Eisstadion in den Ferien durchgehend für seine Gäste dienstbereit. Wir haben in den Ferien regelmäßig zwischen 8.45 bis 11.30 Uhr und 14.45 bis 17.30 Uhr geöffnet, so Ingo Haselbacher vom Ice-House-Team“. Die Ausnahme bildet der “Heilige- Abend“. Hier ist die Kunsteisbahn komplett geschlossen. Am ersten Weihnachtsfeiertag entfällt die erste Eislaufzeit von 8.45 bis 10 Uhr und am Neujahrstag entfallen die beiden Vormittagszeiten, sodass man, nachdem man sich von der Silvesterfeier erholt hat, am Nachmittag von 14.45 bis 16 und 16.15 bis 17.30 Uhr mit der Familie in frischer klarer Winterluft eislaufen kann.
Rechtzeitig vor dem Höhepunkt der Eissaison 2010/11 hat das Wedemärker Eisstadion seinen Bestand an Eisstöcken noch einmal auf 121 Spielgeräte aufgestockt. „Mit dieser Anzahl von Eisstöcken, so Ingo vom Ice-House-Team, sind wir an der absoluten Kapazitätsgrenze der 1800 m² großen Eisfläche angelangt. Mit insgesamt maximal 24 Teams ist das Eis dann bis auf den letzten Platz belegt.“

Aber auch den Wünschen der Schlittschuhläufer wird das Eisstadion in der Wedemark absolut gerecht. Mit 700 Paar Schlittschuhen (Größe 23 – 50) sowie 15 Lauflernhilfen (Pinguine) können alle Schuhgrößen ausreichend abgedeckt werden.
Neu im Bereich Schlittschuhe, ob Eiskunstlauf oder Eishockey, sind variable Schuhe, die fließend auf verschiedene Größen eingestellt werden können. „Natürlich gehören auch Gleitschuhe für die Minis zum Angebot, dass das Team vom Mellendorfer Eisstadion für seine Gäste bereithält“, so Schlittschuhexperte Werner Koppelmann, der schon seit Jahren im Ice-House für den ordnungsgemäßen Zustand der stets gut geschliffenen Kufenflitzer verantwortlich zeichnet.