Elf Mannschaften am Start

Resser Tennisclub besonders gastfreundlich

Nicht weniger als elf Mannschaften schickte der TC Resse in die Punktspielsaison. Viele Jugendliche nahmen erstmals an diesen Spielen teil. Es galt also in erster Linie, Erfahrungen zu sammeln. Alle Begegnungen fanden in sportlich fairer Atmosphäre statt. Der Resser Tennisclub erwies sich wieder einmal als besonders gastfreundlich. Wie bei den Erwachsenen gab es nach den Spielen ein gemeinsames Essen.
Während die A-Junioren leider nur den letzten Tabellenplatz in der Regionsklasse belegen konnten, hielten sich die B-Junioren sehr gut, zumal sie im ersten Jahr in dieser Klasse antraten. Erfreulich auch das Abschneiden der C-Junioren um Morten Thiele und Joel Schmeißer mit dem vierten Platz, die zum ersten Mal in der Bezirksliga antraten. Die zweite Mannschaft der C-Junioren um Ben Bähre und Ben Herschel konnten mit ihrem dritten Platz sehr zufrieden sein, auch sie traten erstmals in der C-Klasse an.
Bei den Mädchen lieferten die B-Juniorinnen durchweg enge Spiele ab. Im entscheidenden Moment waren sie jedoch häufig vom Pech verfolgt und erreichten in der Tabelle nur einen Mittelplatz. Mit insgesamt vier Mannschaften wurden die jüngsten Tennisspieler in der Midourt Klasse auf den Platz geschickt. Hier tat sich besonders die dritte Mannschaft mit Darren Hoffmann und Danyal Simsek hervor. Das erfolgreiche Ergebnis war der zweite Tabellenplatz.