Elzer bauen Vorsprung aus

Arne Unterhalt (links) kann mit seiner Mannschaft schon die Herbstmeisterschaft feiern. Foto: U.Koppelmann

Tor in letzter Minute beschert drei Punkte

(uk). Mit etwas Glück haben die Fußballer von Blau-Gelb Elze ihr Spiel beim Tabellenvierten TSV Otternhagen gewonnen und ihre Spitzenposition ausgebaut. Dabei mussten die Elzer schon früh das 1:0 durch einen Kopfballtreffer im Anschluss an einen Eckball hinnehmen (15. Minute). Mit großem läuferischen Aufwand, aber beizeiten planlos rannten die Elzer diesem Rückstand lange hinterher. Otternhagen, zuletzt vier Mal in Folge siegreich, verteidigte geschickt, so dass sich den Elzern zunächst kaum Torchancen boten. Mit zunehmender Spieldauer änderte sich dies jedoch und gipfelte schließlich in einer turbulenten Schlussphase, in der Hendrik Behnke den inzwischen verdienten Ausgleich (74. Minute) erzielte. Als dann Dennis Miller nach einem Alleingang das 1:2 nachlegte (81. Minute) schien Otternhagen besiegt. Doch die Elzer zogen sich nach dem Führungstreffer zu weit zurück, ließen die Gastgeber, die ihr Offensivspiel schon fast eingestellt hatten, kommen und mussten nach mehreren Abwehrfehlern das 2:2 (Foulelfmeter, 86. Minute) hinnehmen. Ein Elzer Erfolg rückte in noch weitere Ferne als Carsten Schulze nach einem Foul wenig später die Gelb-Rote Karte sah (88. Minute). Doch als Erik Kappel in der Nachspielzeit nach einem Solo im Otternhagener Strafraum zu Fall kam, gab es auch für die Elzer einen (schmeichelhaften) Elfmeter, den wie gewohnt Pascal Zöllner zum 2:3 verwandelte (92. Minute). Nach diesem Sieg ist die Herbstmeisterschaft in der 1.Kreisklasse, Staffel 2 für die Elzer (28 Punkte) nur noch Formsache. Denn der ernsthafteste Verfolger SV Osterwald unterlag mit 2:3 bei Favoritenschreck Mardorf/Schneeren und liegt bei einem um Tore 17 Treffer schlechteren Torverhältnis drei Punkte zurück. Da zudem auch der SV Scharrel nach einem 0:1 in Mühlenfeld weiter an Boden verloren hat, beträgt der Abstand der Mannschaft von Trainer Bernd Eicke auf Platz drei schon sieben Punkte. Zum Abschluss der Hinrunde empfangen die Elzer am Sonntag, 14 (!) Uhr den Tabellenneunten SV Frielingen. Blau-Gelb: Talke - Billerbeck, Spangenberg (ab 65. Minute Goltermann), Schulze - Miller, Göhler, Zöllner, Kappel, Unterhalt, Behnke - Boschen.