Elzer bleiben in der Spur

Wieder fünf Tore im Heimspiel

(uk). Die Elzer Fußballer haben auch im sechsten Spiel ihre weiße Weste im Jahr 2014 behalten. Gegen den TSV Horst gelang ein überzeugender 5:0-Heimerfolg. Die Elzer waren dem Tabellenvorletzten dabei von Beginn an in allen Belangen überlegen und legten früh den Grundstein zu einem ungefährdeten Sieg. Erik Kappel besorgte das 1:0 (9. Minute) und Jan Döring legte nach feiner Vorarbeit von Kai Benning das 2:0 nach (17. Minute). Diesen Vorsprung hätte die Mannschaft von Trainer Bernd Eicke noch vor der Pause deutlich ausbauen können, doch ein weiterer Treffer gelang zunächst nicht. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel als Dennis Miller (67. Minute), Thorben Goltermann (76. Minute) und der eingewechselte Mario Schulz (80. Minute) für ein standesgemäßes Endergebnis sorgten. Die Tabellenkonstellation hat sich durch den Sieg nicht verändert. Die Elzer (52 Punkte) bleiben hinter Scharrel (58 Punkte, 2:0 beim Garbsener SC) Zweiter vor dem MTV Engelbostel/Schulenburg (51), der 4:1 gegen Neustadt gewann. Am kommenden Sonntag treten die Blau-Gelben beim Tabellenletzten SG Mardorf/Schneeren an, der ihnen in der Vorrunde eine schmerzliche 0:3-Niederlage beigebracht hatte. Blau-Gelb: Talke – Klagges (ab 46. Minute Göhler), Zöllner, Behnke, Benning – Zschaetzsch (ab 71. Minute Thomsen) Goltermann, Döring, Miller, Unterhalt – Kappel (ab 53. Minute Schulz).